Mit Fachabitur Holztechnik allgemeine Technik Berufe ausüben/studieren?

2 Antworten

Wenn Du die Fachhochschulreife (im Umgangsdeutsch fälschlich Fachabitur genannt) im Bereich Holztechnik machst, kannst Du danach grundsätzlich alle Fächer an Hochschulen ausser an Universitäten studieren. Allerdings wird Dir ein bei fachfremden Studiengängen Dein berufspraktischer Teil der Fachhochschulreife i.d.R. nicht auf das geforderte studienganspezifische Praktikum (meist ca. 3 Monate) angerechnet. Das müsstest Du dann ggf. noch nachholen.

Jeder der eine Fortbildung mit 400 Unterrichtstunden hat, bekommst damit das Abitur ( Allgemeinehochschulreife) das lesen wir z:b hier

https://www.studieninfo-bw.de/studieren/bewerben_und_hochschulzulassung/hochschulzugang/allgemeine_hochschulreife/#c103103

Es bestehen folgende weitere Möglichkeiten zum Erwerb des „Abiturs“ bzw. der allgemeinen Hochschulreife: durch den Abschluss einer Meisterprüfung oder einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung, jeweils in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer Hochschule;

Was möchtest Du wissen?