Mit der mutter meines besten Freundes geschlafen .

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Geh zu der Mutter Deines Freundes und bedank Dich bei ihr für so tollen Sex, und sage ihr ich möchte den Vorgang nochmals wiederholen.

Wenn ich der Freund wäre, wäre ich nicht begeistert, wenn Du solche intimen Geschichten über meine Familienanghörigen im Netz verbreiten würdest – egal ob wahr oder nicht. Hoffentlich kennt der Freund Dein Konto auf GuteFrage.net nicht.

sollte dein kumpel das je raußfinden, wird er dir den kopf abbeißen....also lass das bloß keinen spitzkriegen. also geh ruhig hin und bleib völlig normal...

wie kluetje schon sagte lernt man von älteren "pferden" :D Ich weiss nicht ob du dazu stehen kannst aber an für sich ist das alles kein problem solange ihr beide dicht haltet. Ich denke dir hat es soweit gefallen und ihr auch. Du bist wie gesagt sexuell unerfahren also freu dich dass du üben kannst wenn das wirklich war ist. Ich meine du tust der Mutter einen gefallen und wie gesagt es ist nur so schlimm wie man das problem groß macht. Ja du hast mit der Mutter geschlafen aber sie ist auch nur ein Mensch und kein unwesen weshalb man von ihr abstand halten soll.

wenn du den kontakt allerdings nicht halten willst weil dich das gewissen so sehr bedrückt(auch wenn dich nichts zu bedrücken hat) dann rede noch einmal mit ihr und sag ihr dass du das nicht mehr kannst und lieber abstand hälst hauptsache es ist geregelt denn wenn ihr nicht miteinander redet kommt es zu einem missverständnis und dein freund bekommt es mit

Kommentar von wiralle2010
20.06.2012, 12:30

So weit so klar!

Aber das Erschreckende und somit Schlimme daran ist ja einerseits die Beziehung, in der sie über ihren Sohn zu ihm steht und andererseits, dass das unter "normalen" (also nüchternen) Umständen so nie passiert wäre.

Er bereut nicht "das ältere Pferd", sondern, dass er sie noch nicht mal attraktiv findet und natürlich den Zusammenhang mit seinem Freund.

Also, ne "wildfremde", gut aussehende Frau, die älter und erfahrener ist als er... no problem, würde ich fast sagen... aber so???

Außerdem: was soll das heißen "Du tust der Mutter einen Gefallen"? Müssen "reifere" Frauen dankbar sein für junge Lover???? hmmmmm... grübel!

0

der Kavalier genießt und schweigt - ist ein ganz altes Sprichwort.

Wenn dieses Abenteuer nicht weitergeht, würde ich gar nichts sagen. EIgentlich brauchst du kein schleches Gewissen zu haben, schlimmer wäre es wenn du mit der Freundin deines besten Freundes geschlafen hättest.

Deine Geschichte klingt merkwürdig. Wenn du schon auf sie angesprungen bist hätte sie wenigstens so klar im Kopf sein müssen um es nicht zu so einer Situation kommen zu lassen. Schon ihres Sohnes wegen. Falls ihr ein wenig angetrunken wart, so ist auch das keine Entschuldigung dafür. Entweder redest Du mit der Mutter unter vier Augen und ''bereinigt'' das Geschehene indem ihr es als Fehltritt, oder was auch immer verbucht, oder ihr geht euch aus dem Weg. Dann bestünde allerdings die Gefahr das dein Freund misstrauisch wird, wenn du vorher ein gutes Verhältnis hattest und ihr plötzlich komplett aus dem Weg gehst.

Mach das Beste aus der verfahrenen Kiste!!

Sauber Daumen hoch auf alten Schiffen lernt man Segeln!!! Geh deinen Freund besuchen und wenn er nicht da ist rauf auf die mudda was besseres zum üben kannst du nicht bekommen die weiß was sie will wie sie sich bewegen muss usw.

Die Mutter ist doch erwachsen - kann sie doch selbst entscheiden, mit wem sie schläft.

Schau dir "Die Reifeprüfung" (mit ihr?) an und lade dir Mrs Robinson auf deinen MP3.

Tu einfach als wäre nichts gewesen!

Kommentar von PatrickLassan
20.06.2012, 13:16

In dem Film landet der Held allerdings am Ende bei der Tochter von Mrs. Robinson.

0

Wie ist die Sache weitergegangen?

:) Tja. Einfach die Nacht vergessen.

das ist ziemlich peinlich, würde ich sagen, zumal die Mutter ja wohl nicht so hübsch ist, oder? :)

Kommentar von PatrickLassan
20.06.2012, 13:18

Und es wäre weniger peinlich, wenn sie besser aussehen würde? Es wäre dann immer noch die Mutter seines Freundes, und das ist das eigentlich peinliche (mal angenommen, die Geschichte stimmt überhaupt).

0

:oD ...

Ich würd' da nie wieder aufkreuzen...

Da sieht man mal, wie man sich seine Sexualpartner "schönsaufen" kann...

Abgesehen davon, hätte die Mutter Euch als Minderjährigen noch gar keinen Alkohol erlauben dürfen... gut, kommt auf die Umdrehungen an...

Klingt aber alles etwas nach mind. vorletzter Schublade... auch Deine Rechtschreibung... Lern lieber und mach nicht mit Müttern von Freunden rum!

Kommentar von shirts
20.06.2012, 12:08

auch mit ihm schlafen hätte sie gesetzlich nicht dürfen ;)

0

Anzeigen wg. Missbrauchs Minderjähriger.

Kommentar von Landlilie
20.06.2012, 16:58

Er hat als 17-Jähriger freiwillig mitgemacht, ohne unter Druck zu stehen, daher ist es kein Missbrauch.

0

Schwamm drüber - wenn keiner "der beteiligten" etwas sagt, dann wird das nie herauskommen. Am besten nicht mehr dran denken.....

Was möchtest Du wissen?