Mit dem Rauchen von Zigaretten aufhören trotz weiterhin Shisharauchen und Kiffen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So, dann melde ich mich mal zu Wort, das Problem beim Rauchen wird in erster Linie der schlimme Anhang bei dir sein, das Befürnis die Zigarette im Mund zu haben und im brennenden Zustand zu ziehen, diesen "Drang" kann man wenn man sehr Willensstark ist gut unterdrücken wenn du (und das ist wirklich so) einen bestimmten Kampfsport beginnst, beispielweise Boxen oder Jiutsu (Von karate war ich nie sehr überzeugt...) Dies stärkt dich, dein Selbstwertgefühl wird gesteigert und der Drang wird unterdrückt, da du dich voll und ganz auf deinen Körper versteifst und später "Nicht mehr rauchen" möchtest.... Ein weitere Sache wäre, falls du keine Kampfsportart machen möchtest, dir Klar zu machen und eine Liste aufzustellen was eigentlich für Nachteile und Probleme das Rauchen für sich hat

1. Gesundheitsschädlich

2. Kostet ebenfalls Geld

.... etc und iwann wenn du die Liste weitermachst, wirst du ebenfalls einsehen, dass dies wohl nicht in deinem SInne geschehen sollte ... Ist ne Willenssache, liegt bei dir ... Jedoch solche Schickimiki Sachen wie Nigorette oder so, hilft fast gar nichts.

 

So, nun zur Shischa und Kiffen, wenn du dir im Klaren bist, dass du dies Auschließlich an bestimmten Tagen, in Monatsabständen, beispielweise 4 Wochen oder 8 Wochen tust, wird es dein Körper natürlich besser verkfaften als anders ... Nur du darfst dir die Sache eben nicht aufdringen lassen von Kumpels beispielweise, dass du aufeinmal beginnst jeden 3ten Tag oder so zu Kiffen/Shisha zu rauchen = Gefärhrlicher als Rauchen sag ich dir, macht deine Lungen anfälliger für schlimme Krankheiten und macht dich richtig Down = Schlafstörrungen und Leistungsverringerung

 

----> Daher Sport machen (Kampfsport s. oben) oder eben Willenskraft zeigen und dich dagegen stellen !

 

 

Viel Glück und Erfolg

 

Joeepp

Wenn du das Bedürfnis auf eine Kippe hast, geh statt dessen Sport machen.

Ausserdem kannst du versuchen, die Zigarette mit was ekligem zu verbinden, also jedes Mal wenn du enie rauchst, isst du was das dir nicht schmeckt.

Aber wenn ich mir dein Alter anschaue, Junge du bist erst 14 und rauchst erst seit ein paar Monaten, du bist doch wohl noch nicht süchtig? Sowas dauert normalerweise viel länger. Bei dir ist das Problem bestimmt dein Freundeskreis, wenn alle rauchen wird es schwer für dich. Also meide Orte, wo alle rauchen.

Nebenbei, Shisha ist WESENDLICH ungesünder für die Lunge, als die meisten wissen! lass das lieber, in dem aromatisierten Tabak ist NUR Schrott drin, da kannste auch gleich normal rauchen.

Ach ja, und Kiffen ist natührlich auch pöhse.

0

Wenn du mitm Rauchen aufhören willst, dann für immer! Das muss dir klar sein! Shisha is Tabu, weils auch Tabak is und genauso abhängig machen kann!

Ich will hier klar stellen dass ich deine Kiffer Karriere alles andere als unterstütze aber wenn du es schon nicht aufhören willst und kannst, dann dreh die Joints ohne Tabak. Dann hast du wenigstens die Nikotinsucht los!

kannst ja stattdessen den Joint mit Knaster oder Kräutermischung statt mit Tabak drehen... dann ist kein Nikotin mehr drin, das dich wieder Abhängig macht.

Wie du aufhören kannst musst du selbst herausfinden, da gibts kein Allheilmittel, jeder kommt mit anderen Methoden zurecht!

Sachen wie Nikotinpflaster, Nikotinkaugummis usw. sind eher nichts, das is rausgeschmissenes Geld!

Versuch zu reduzieren oder schmeiß die Kippen weg und hör einfach auf! Kannst dich vom Arzt Psychologisch unterstützen lassen oder Hypnose is auch ein Weg.

Kannst es auch mit Büchern versuchen: Allen Carr's Easyway is sehr bekannt, aber vom Schreibstil ned jedermanns Sache! Da kriegste von mir die Empfehlung: 

Leg dir Günter der Schweinehund wird Nichtraucher von Stefan Frädrich zu, das is ganz nett geschrieben!

Aber dir muss klar sein, dass dus wahrscheinlich öfters probieren musst! 

Viel Glück bei deinem Ausstieg!

 

Rauchen aufgehört und trotzdem nicht wirklich happy?

Seit 1,5 Jahr bin ich Nichtraucherin und habe seitdem auch keine Zigarette mehr angerührt. Als ich noch geraucht habe war ich sehr geduldig, ausgeglichen und schlanker klar gab es auch mal Tage die schlecht waren aber ich war viel lebensfroher und geduldiger.

Nun rauche ich nicht mehr, habe aber weniger Lebensfreude und weniger Lust auf mein Hobby. Habe mehr Stimmungsschwankungen, bin reizbar, ungeduldig und aggresiver, komme anderen Menschen gleich krumm , bin extrem sensibel geworden und habe fast 20 kg zu genommen. Auch halte ich mich mehr auf Abstand vor meinen Freunden, Kann nur noch selten lachen. Mir wurde immer gesagt nach einem Rauchstopp geht es mir besser ich finde es geht mir viel schlechter. Ich war für meine extreme Duldsamkeit bekannt

Nun meine Frage ist das normal? Wann geht das weg? Wann seh ich endlich die positiven Seiten des Nicht-Rauchens? Ich möchte auch nie mehr zurück zum Rauchen.

Ich bin 50 Jahre alt und habe mit 19 angefangen und habe zum Schluß 2 Schachteln am Tag geraucht. Gibt es jemandem, dem es genauso ging bzw. geht?

...zur Frage

Trotz Atemnot rauchen?

Also eine Freundin von mir wollte gern einmal das Kiffen ausprobieren (kommt mir nicht mit Moralapostel Vorträgen) und sie hat bzw. hatte mal so Atemnot und hat dagegen auch Medikamente bekommen das ist jetzt aber seit 3 Monaten nicht mehr vorgefallen und sie wollte nun wissen ob das diese Atemnot wieder auslösen könnte oder sonst irgendwelche Schäden verursachen könnte außer die üblichen Schäden beim rauchen

...zur Frage

Nach nur täglich 3 Zigaretten täglich merkt man beim aufhören auch die typischen Symptome wie besseren Geschmack, Gewichtszunahme u.s.w?

...zur Frage

Ist Rauchen und saufen besser als kiffen?

Ich bin 17 Jahre alt und rauche und saufe ziemlich viel. Meine Freunde raten mir damit aufzuhören und lieber nur zu kiffen was angeblich viel gesünder ist. Aber ich bin mir nicht sicher weil Kiffen ist auch illegal und ich will keine Probleme haben.

...zur Frage

Wachse ich noch trotz dem rauchen

Also, ich bin weiblich 1,57 und 14 Jahre habe mit 13 angefangen zu rauchen und würde gerne Polizistin im Außendienst werden leider braucht man dafür eine bestimmte größe...Wachse ich noch trotz dem rauchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?