Mit Babyöl auf die Sonnenbank

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bräunungsbeschleuniger enthalten meist Konservierungs- und Duftstoffe. Teils kann man sogar einen Anteil Selbstbräuner entdecken.

Wer eine empfindliche Haut hat, riskiert durch die chemischen Inhaltsstoffe neben allergischen Reaktionen der Haut auch Entzündungen. Babyöle enthalten keinerlei chemische Zusätze und sind besonders hautfreundlich und gut verträglich.

Das Babyöl wird zum Bräunen gleichmäßig auf die Haut aufgetragen. Nun sollte man sich abwechselnd auf den Rücken und den Bauch legen um eine gleichmäßige Bräune zu erhalten. Die Zeit des Sonnenbades sollte anhand des Hauttyps um die Hälfte reduziert werden. So halten sich zum Beispiel dunkle Typen statt 30 nur 15 Minuten in der Sonne auf.

Wer sich im Solarium bräunen möchte, kann ebenfalls Babyöl verwenden. Für die Anwendung gelten die gleichen Regeln in Hinsicht auf Hauttyp und Bräunungsdauer.

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haut-_und_Koerperpflege/Baby-Oel/Artikel/13893.php#Das_Baby.F6l

oh mein gott, bloß nicht mit babyöl einreiben wenn du ins solarium gehst, das kann schlimme Folgen haben ! Du kannst dir schlimme verbrennungen zuziehen. Wenn dann nur im Sommer im freien aber niemals im Solarium. ( ja ich weiß im freien ist es auch nicht gut aber besser als im Solarium ..)

nanomonroe 04.02.2015, 13:58

Okay super danke 😊

0
planetsun 06.02.2015, 19:09
@nanomonroe

Schlimme Verbrennungen..?

Wie soll das gehen..? jede Art von Öl bewirkt eine leichte Filterwirkung isbesondere für kurzwelliges UV-Licht. Der Mythos, dass eingeölte Haut schneller bräunt basiert auf der Tatsache, dass geölte Haut optisch bräuner erscheint.

Das einzige was Öl im Solarium bewirkt ist eine grössere sauerei..

0

Nein, da musst Du schon Sonnencreme mit LSF 40+ nehmen.

Babyöl bringt nix, ausser dass die diensthabende Dame Dich verfluchen wird.

Das Zeug klebt und sie wird ihre Freude haben, die Sonnenbank wieder sauber zu kriegen.

Tu ihr das bitte nicht an.

Was möchtest Du wissen?