Mit 10 Klassenbeste und gut in zeichnen, ist das unnormal?

6 Antworten

Liebe/r Ichbinkomisch7!

Unnormal?

Nein.

Aus jeder Klasse gibt es einen Klassenbesten, das war schon immer so.

Man weiß ja hier nicht, wie gut Deine anderen Mitschüler sind, wie Dein Zeugnis ausfällt und wie generell streng Deine Schule unterrichtet.

Du kannst gut zeichnen für Dein Alter, keine Frage

Nur nicht so heftig, dass ich sagen würde: Wie besonders! Das hat jemand gezeichnet, der 10 Jahre alt ist?

Dafür habe ich schon Bilder von Leuten aus Deinem Alter gesehen, die auf jeden Fall schon etwas weiter waren.

Meine Tipps:

  • Das Auge ist etwas oval, es sieht etwas unecht aus, wenn Du es runder, wie ein Augapfel malst, kommt gleich ein 3D Effekt
  • Gehe noch mehr in die Schattierungen rein, unter dem Auge, betone nur die wichtigen Stellen, das lässt es plastischer aussehen
  • Die Augenbrauen sehen unrealistisch aus, wie ein langer Streifen. Sehen so Augenbrauen aus? Versuche mal einfach kleine Haare nach einander von oben nach unten zu zeichnen

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen😊

Liebe Grüße,

GreatGatsby919

Woher ich das weiß:Hobby – Das Zeichnen ist mein Leben:)

Was soll da unnormal sein? Der/die eine kann nunmal etwas besser als andere. Lernt schneller etc. Alles gut


Wieso sollte es denn unnormal sein, wenn du in etwas besonders talentiert bist? Das ist nichts, wofür du dich schämen müsstest, es ist höchstens besonders aber keinesfalls unnormal.


Ichbinkomisch7 
Fragesteller
 01.09.2020, 22:52

Ich meine mit unnormal etwas wie 'besonders'. Hab mich wohl ein bisschen zu blöd ausgedrückt, sorry😬

0

An dem Bild erkenne ich das du gut beobachten kannst. An der Umsetzung musst du noch arbeiten. Entweder realistisch oder künstlerisch frei.

Sei doch froh. Das Bild finde ich noch ausbaufähig, aber für 10 echt gut. Ich würde das nicht hinkriegen