Wie geht des spiel Minesweeper?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Minesweeper-Regeln sind einfach:

Das Spiel ist beendet, wenn eine Mine aufgedeckt wird.

Das Spiel wird fortgesetzt, wenn Sie ein leeres Quadrat aufdecken.

Wird beim Aufdecken eines Quadrats eine Zahl angezeigt, steht diese für die Anzahl der Minen, die in den benachbarten acht Quadraten verborgen sind. Anhand dieser Angabe kann abgeleitet werden, unter welchen der angrenzenden Quadrate sich Minen befinden und auf welche Quadrate gefahrlos geklickt werden kann.

Hinweise und Tipps Markieren Sie die Minen. Wenn Sie annehmen, dass sich hinter einem Quadrat eine Mine verbirgt, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Dadurch wird das Quadrat markiert. (Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Quadrat klicken, um es mit einem Fragezeichen zu versehen.)

Studieren Sie die Muster. Wenn in drei aufeinander folgenden Quadraten die Zahlen 2-3-2 angezeigt werden, dann befinden neben dieser Reihe wahrscheinlich drei Minen hintereinander. Wenn in einem Quadrat die Zahl 8 angezeigt wird, enthält jedes der angrenzenden Quadrate eine Mine.

Stoßen Sie in unerforschtes Gelände vor. Sie wissen nicht, auf welches Quadrat Sie als Nächstes klicken sollen? Stoßen Sie in unerforschtes Gelände vor. Es ist besser, in die Mitte einer Fläche nicht markierter Quadrate zu klicken als in einen Bereich, von dem Sie annehmen, dass sich dort Minen befinden.Ziel des Spiels ist es, die leeren Quadrate aufzudecken und dabei diejenigen Quadrate zu meiden, hinter denen sich Minen verstecken. Je schneller Sie die leeren Quadrate aufdecken, desto höher Ihre Punktzahl.

Beim ersten Spielzug kannst du nicht wissen wo eine Mine ist. Du musst auf gut Glück klicken. War der Klick gut hast du eine größere Fläche aufgedeckt. Es entsteht eine Grenze/Rand zwischen aufgedeckten und verdeckten Feldern. Auf manchen aufgedeckten Feldern stehen jetzt Zahlen. Die Zahl bedeutet: soviele Minen sind jetzt unter den verdeckten Feldern, die unmitelbar das Feld mit der Zahl berühren. Nimm eine grade Kante und die Zahlenkombination 232 An dem Feld mit der 3 liegen 3 Minen- eine an der graden Kante, und je eine an den Ecken. Die markierst du wie oben schon erlärt. Und jetzt beginnt das logische Denken. Das Feld neben der 3 hat eine 2- also muss zwingend unter einem der beiden Felder die noch zu sind eine Mine verborgen sein, eine hast du ja schon gefunden die liegt an der Ecke des Feldes und wurde schon markiert, als du die 3 Minen gefunden hast. Jetzt kannst du raten und losklicken- Chance 50:50- oder du machst an einer anderen Stelle weiter, wo du die Lage der Minen eindeutig rückschließen kannst. Am einfachsten sind kleine "Inseln", da kommt man der Lösung schnell nahe. Fang mit der einfachsten Variante an. Wenn du das System einmal heraus hast, ist es ganz einfach.

Die Zahlen bedeuten, dass genau so viel Minen sich um das aufgedeckte Feld herum befinden. Wenn man dann weiss, dass sich unter einem Feld eine Mine befinden MUSS, dann markiert man sie mit der rechten Maustaste. Am besten fängt man in den Ecken an, manchmal geht das aber auch schief. Kombinieren - denken - lösen.

Was möchtest Du wissen?