Mimose wirft Blätter ab. Was kann ich tun? Was hab ich falsch gemacht?

4 Antworten

Es braucht immer eine gewisse Zeit, bis sich eine Pflanze an einen neuen Standort und Boden gewöhnt. Das war bei meinem Hibiskus letztes Jahr auch so. Planzte ihn von einem Topf in den Boden und er verlor alle Blätter und es schien, als wäre es vorbei mit dem "Stück". Aber siehe da, er hat sich erholt und beginnt zu wachsen. Gib die Hoffnung nicht auf, es wird schon.

Das ist ganz normal, wenn die Ästchen mit wenigen Blättern zu klein werden, dann fallen sie ab damit ein größerer Ast mit mehr Blättern dazukommen, und im Sommer passiert das öfter weil wenn viel Sonne scheint haben diese einen Wachstumsschub.

ich denke das wetter macht es es ist ja momentan nicht zum aushalten und ich bin auch der meinung das es bei der pflanze ausreicht wenn man sie nur von "unten" wässert. sie holt sich dann das was sie benötigt. hoffe du bekommst deine mimose wieder hin. lass den kopf (bzw. die blätter) nicht hängen :-)

Was möchtest Du wissen?