Messung der Zeit beim Springreiten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Zeit bei Springen wird über sogenannte Zeitnahmesysteme gemessen. Zu beginn des Pacours muss eine Lichtschranke durchritten werden, damit startet die Zeitmessung. Am Ende des Pacours muss erneut eine Lichtschranke durchritten werden, damit wird die Zeit wieder gestoppt.

Solche Systeme gibt es in den verschiedensten Varianten - meistens sind sie modular aufgebaut. Auf kleinere Turnieren, wirst du eher simple kleine Zeitnahmesysteme finden, auf größeren (also Turnieren in denen in höheren Klassen gestartet werden) wirst du aufwändigere Zeitnahmesysteme finden.

Es gibt da solche Lichtschranken (heißt das so?) Wenn das Pferd da durch läuft startet die Zeitnahme, am Ziel das gleiche, wenn das Pferd durch ist, wird gestoppt :)

Was möchtest Du wissen?