Menstruationstasse haram?

6 Antworten

Hey :))

Also zu deiner Frage mit den Binden muss ich sagen: auf jeden Fall sind die Dinger sehr behandelt, ist ja klar, genauso, wie Tampons behandelt sind, damit sie einigermaßen hygienisch sind..... bei Tampons ist das natürlich viel schlimmer, weil du sie direkt in die Scheide einführst. Und auf das religiöse bezogen: ganz sicher kann man sich bei Hygieneartikeln nie sein, die man in die Scheide einführt, ob das Jungfernhäutchen beschädigt wird... aber Tampons werden oft viel tiefer eingeführt, als Tassen und deswegen ist man mit Tassen schon im Vorteil..... allerdings versteh ich grade nicht, wie das im Koran steht. .. steh da, dass man keinen Sex haben darf oder; dass man das Jungfernhäutchen nicht beschädigen darf... wenn letzteres der Fall ist, sag ich nur: du kannst das bei allen möglichen Aktivitäten gefährden, das ist so egal, Fakt ist, dass du entscheiden musst, was für dich akzeptabel ist! Du musst auch einmal selber recherchieren, es gibt auch muslimische Organisationen, die Menstassen verkaufen, von daher müsste es eigentlich erlaubt sein! Außerdem gibt es auch Frauen die überhaupt kein Jungfernhäutchen haben!

LG ich hoffe ich konnte helfen

Falls du weitere Fragen zu Tassen und ähnlichem hast, kannst mich gerne fragen lg

0

Binden sind halt Sauerei. Menstassen weniger. Ich denke nicht, dass man sich mit kleinen Tassen entjungfern kann. Zumindest nicht mehr oder weniger schnell als mit Tampons oder Sport.

Ich dachte mit 14 wäre man schon Dauerschwanger in der Steinzeit Religion, da braucht man keine Tasse oder Binden, da bekommt man ein Kind nach dem anderen... so wie es Frauen im Mittelalter gemacht haben....

nee mal im ernst, nutze Tampons und Binden und alles ist gut.

Was möchtest Du wissen?