Meine Mutter sagt: Mitfahrgelegenheiten bzw. Mitfahrzentrale zu gefährlich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zwei Kumpel von mir fahren da ständig mit und meistens sitzen die ja nicht mit dem Fahrer alleine im Auto, sondern da sind noch 2-3 andere Mitteisende dabei. Mir persönlich kommt das manchmal zu Spanisch vor, wenn kaum Angaben gemacht werden (zB welches Auto) oder wenn die Leute überhaupt keine Bewertung haben. Andererseits versteh ich aber auch Pendler, die damit einfach ein bissel Spritpreis ausgleichen wollen. Das sind halt die meisten! Meine kleine Schwester ist bisher nur einmal gefahren als sie halt noch eine Freundin dabei hatte. Wär mir ehrlich gesagt auch mulmig, wenn sie da mal mit nem älteren Herren alleine fährt...aber: es gibt täglich hunderte Fahrten und ich hab noch nie groß gehört, dass da jemals was passiert wäre?! Es gibt aber auch Fahrten, die extra als "Fahrten von Frauen für Frauen" angeboten werden, genau deswegen. Einfach Augen offen halten.

Ahh super ! von frauen für frauen klingt schonmal gut. dankeschön :)

0

Als Frau sollte man vorsichtig sein bei Mitfahrgelegenheiten. Hier hat deine Mutter wohl recht. Ich selbst fahre aber schon Jahrelang sehr regelmäßig mit Mitfahrgelegenheiten und habe selbst auch schon Personen mitgenommen. Das "komischste" waren bisher sehr schweigsame Mitfahrer. Wesentlich günstiger als mit der Bahn bist du auf jeden Fall. Wenn Nutzer viele positive Bewertungen haben kannst du dir doch sehr sicher sein das nichts passieren wird. Oft sind auch Telefonnummern und weitere Daten angegeben. Bewertungen gibt es leider nicht in allen Portalen. Nenne dir gerne meinen Favoriten :-)

das merkst du erst ,we nn der typ abbiegt.

die meisten machen vorher keine anzüglcihen bemerkungen oder ziehen dich mit blicken aus, sie wissen genau, das sie dann ihr opfer verlieren

gerade weil du meist nicht allein mitfahrer bist, ist es sicherer. auch kann man schon vorher einiges abklären.

Als junges Mädchen sollte man sich das in der Tat zweimal überlegen!

Ich hätte auch kein gutes Gefühl dabei, meine Tochter da in ein fremdes Auto zu setzen. Denk daran, das ist jemand völlig fremdes, den du nicht kennst. Würdest du einfach in jedes Auto steigen? Am besten wären privat organisierte Mitfahrgelegenheiten, weil man dann den Fahrer kennt oder zumindest jemand aus dem eigenen Bekanntenkreis.

Ich selbst bin schon mit Mitfahrgelegenheiten gefahren und habe auch schon Leute mitgenommen. Dafür sollte man aber a) ein gewisses Alter erreicht haben, b) mit dem Mitfahrer Kontakt gehabt haben, c) nach Möglichkeit nicht der einzige Mitfahrer sein und d) Vorgekehrungen treffen (Route Freunden mitteilen, alle Daten der Mitfahrer Freunden mitteilen, ggf. Pfefferspray,...).

ich muss mir die seiten mal genauer angucken, aber man kann bestimm sehen ob man alleine ist richtig ? sieht man da auch bilder von diejenigen die fahren ?

0
@LetsSee

Du kannst sehen, wieviele Plätze noch frei sind, ja. Wenn dem Fahrer dann jemand abspringt kann es natürlich dennoch passieren, dass man alleine da steht. Fotos kann man hochladen, haben aber bei weitem nicht alle.

Meine Freundin habe ich dazu verdonnert mir immer die Nummer ihres Fahrers aufzuschreiben. Das ist zumindest eine kleine Absicherung. Außerdem fährt sie nicht alleine. Wenn ich jemanden mitnehme schaue ich mir auch an wer es ist und ob er oder sie mir sympathisch erscheint. Nur dann nehme ich den Fahrgast mit. Dann kann man sich unterwegs im Zweifel auch besser unterhalten. Außerdem habe ich Pfefferspray neben mir liegen - man weiß ja nie. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?