Meine mutter nervt mich und denkt ich zocke nur!

8 Antworten

Zuerst mal würde ich sicherstellen, dass es tatsächlich nur so eineinhalb Stunden sind. Beim Zocken ist es oftmals so, dass man die Zeit vergisst, und dass die gefühlten eineinhalb Stunden dann oftmals laut Uhr auch mehr sind. Dies würde ich dringend selbst mal prüfen, da Du mit der Echtzeit auch besser argumentieren kannst. Was ich dann auch noch machen würde wäre: gleicher Maßstab für alle. Wenn Deine Schwester auch zocken sollte, vielleicht sogar länger wie Du, aber bei ihr das toleriert wird, dann ist das nicht ganz fair. Da würde ich dann drauf bestehen, dass gleiches Recht für alle gilt. Was für Eltern oftmals allerdings schwer ist, denn da müssten sie sich an der eigenen Nase packen. Dennoch viel Erfolg :)

2 Stunden täglich ist ziemlich weit unter dem Durchschnitt, versuch deiner Mutter dies zu erklären.

Ich gebe dir aber einen Tipp: Konzentrier dich mehr auf die Schule und mache lieber Sport (Krafttraining zB)

Ich habe auch damals viel am PC gesessen und bereue diese Zeit !!

echt? naja kann ja mal anfangen :D

0

Sei ehrlich zu dir. Ich hab auch jede menge gezockt und dachte immer es wär ok und nicht so viel. Ist es meistens doch. Aber solange du nach der Schule die Kurve kriegst und merkst das du im Leben nicht nur zocken kannst ist das schon ok. Deine Mutter ist mit sowas nicht aufgewachsen und hat Angst das du dich sozial isolierst. Die verstehen das halt nicht ;)

hör auf zu zocken, und such dir ein Mädel an dem du rumspielen kannst.

mein gott, hast du nicht gelesen? ich zocke nicht nur!!!

0
@FreshDumble

sry. Hör auf vorm Rechner zu sitzen und such dir ein Mädel.

0

Einfach nicht beachten und weiterzocken. So mach ich es.

naja, ist eher nicht so gut

0

Was möchtest Du wissen?