Meine Mutter ist so Eklig!

4 Antworten

Mir geht es genau so schlimm. Du musst dir vorstellen du hast eine Phobie vor popeln wie ich meine Mutter popelt dauerhaft und hat dann noch die Finger im Mund. Mit den popeln...  Ich kann kaum weiter reden seid den letzten drei Wochen klaue ich ihr Geld und esse jeden Tag fertig Gerichte . Ich hoffe ihr versteht mich bitte antwortet mir und sagt mir das ich nicht der einzige bin. (M/13)

das machen leider viele. Nicht nur wenn man vom Klo kommt. Allein schon beim Einkaufen , Einkaufswagenstange, was da so Alles drauf ist Mahlzeit !!! Deine Mutter immer und immer wieder darauf hinweisen, Hände waschen . Wenigsten nach dem Besuch auf´m Klo. Ist eigentlich das mindeste und Vorbild sollte deine Mutter auch sein.

Das kenne ich nur zu gut, ist einfach widerlich, aber so leute kann man nicht ändern, ess einfach nichts mehr bei ihr und mach dir dein Essen selber, so mache ich das auch.

Ja mach ich auch ich finds eklig eltern sollen doch eine vorbildfunktion haben

1

Meine Mutter wäscht sich nicht die Hände, nachdem sie die Mülltonne an die Straße gestellt hat?

.... und findet das völlig normal. Sie findet es sogar übertrieben. Sie findet es sogar übertrieben, sich danach die Hände zu waschen.

1. Frage: Wer von euch wäscht sich die Hände danach?

2. Frage: Bin ich jetzt komisch, weil ich darauf bestehe, dass sie sich die Hände danach wäscht, oder ist sie komisch?

...zur Frage

Eklig fühlen, wenn man Draußen war und immer duschen gehen?

Irgendwie fühl ich mich richtig ekelhaft, wenn ich bspw nach der Schule oder dem Minijob Nachhause komme oder aus der Stadt oder von Familienteilen. Dann muss ich mich trotz, dass ich bspw morgens geduscht hab , nochmal Zuhause duschen. Ich muss dann mein Gesicht und meinen ganzen Körper einseifen, weil ich mich ekelhaft fühle.. als würde Dreck an mir hängen. Obwohl ich bspw nur minimal geschwitzt habe oder auch gar nicht. Meine Haare würde ich dann am Liebsten noch ein zweites Mal waschen. Irgendwie fühle ich mich nur Zuhause sauber.

Ich fühl mich immer, nachdem ich Draußen war, als hätte ich eine unsichtbare Schlammschicht über mir und nachdem ich mich geduscht hab, fühl ich mich wieder wohler und leichter. Manchmal war ich auch schon drei Mal duschen, wenn ich bspw zum Müll gegangen bin und ich mich danach eklig gefühlt hab, weil ich den Mülldeckel angefasst hab oder den Müllsack.

Ist das noch normal ?

...zur Frage

mein bruder wäscht sich nie die hände nachdem stuhlgang was soll ich tun?

hey leute

mein bruder ist 14 und wäscht sich nie die hände nachdem stuhlgang und wen ich ihm sage das er sich die hände waschen soll werde ich von mein eltern immer angeschrien vonwegen ich soll ihn in ruhe lassen.

ich meine wie ekelhaft ist meine familie? dan wundern die sich wieso wir alle immer so krank werden.

was kann ich nur tun damit er sich die hände wäscht ohne das ich stress von mein eltern krieg? weil mein bruder ist auch sehr stark mit sein 14 jahren und er wird dan auch immer handgreiflich zu mir.

das ist so ekelhaft und abartig was kann ich nur tun?

...zur Frage

Mutter wäscht sich die Hände nicht nach dem Klo

Nicht nur dass das Essen meiner Mutter nicht besonders schmeckt, vieles aus der Tiefkühltruhe aufgetaut wird oder in Massen gekocht und Tage später noch gegessen wird, sie wäscht sich auch die Hände nicht nach dem Klo. Es ist mir schon ein paar mal aufgefallen, dass die Klospühlung läuft und sie dann gleich aus dem Bad kommt. Wenn ich sie darauf anspreche geht sie zurück, wäscht schnell.. dasselbe auch den Tag über. Da wird die Katze gestreichelt, im Garten gearbeitet, Auto gefahren und ohne Hände waschen gleich in der Küche etwas zubereitet :-( Bin ich zu empfindlich?

...zur Frage

Meine Mutter ist so unhygienisch, kann ich nicht irgendwie mit ihr reden?

Hallo, ich habe ein relativ 'komisches' Problem, aber heute Morgen ist es mir schon wieder einmal aufgefallen, als ich aufgestanden bin, schaue einmal zu meiner Mutter rein in's Schlafzimmer und gehe dann zur Küche, wie immer lag eine leere Schüssel Salat oder sowas im Bett, das T-Shirt war total vollgekleckert, sie isst immer Abends im Bett und lässt das dann liegen... ich finde das ekelhaft, aber auch beim Essen ist das so; Sie schmatzt und kaut NUR mit offenem Mund, hustet über die ganze Tischfläche, und, und, und... Dann wäscht sie sich fast nie, ich kriege nie mit, dass sie sich einmal duscht, nichtmal in den Sommerferien, vielleicht einmal in der Woche bis einmal in zwei Wochen, wenn sie auf dem Klo ist, lässt sie die Tür sperrangelweit offen und wäscht sich außerdem auch nicht die Hände, die Zähne putzen tut sie sich auch nicht, sie will meine Wäsche nicht waschen, wäscht ihre nicht, aber verbietet mir, meine in der Waschküche zu waschen, ich gehe dafür immer in die Reinigung... Mein Vater hat sich wegen diesem Verhalten geweigert, sich mit ihr ein Bett zu teilen und aufgrund dessen ist auch die Beziehung von meinen Eltern kaputtgegangen, aber sie sagt nur; "Ach dein Vater ist ein Hypersensibelchen." - Aber ich finde das ebenso ekelhaft, meine Mutter ist ja echt lieb und alles, aber ich finde ihr Verhalten einfach - pardon - zum Kotzen... Ich weiss nicht, wie ich mir ihr reden sollte, aber ich esse kaum mehr richtig, seit Ewigkeiten nicht mehr, da sie sich vor dem Kochen nie die Hände wäscht und ich weiss, dass so ein Essen viel Mühe ist und es tut mir ja auch leid, aber ich finde das trotzdem wiederlich... Zudem fühle ich mich einfach nicht mehr wirklich wohl bei ihr, was soll ich machen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?