Meine Mutter will dass ich mit meiner Schwester spiele?

3 Antworten

Ich  kann dein Anliegen absolut verstehen. Aber du solltest versuchen dich in deine Mutter reinzuversetzen. Sie will nur das Beste für euch und hofft dass ihr gut klar kommt. Ich weiß, dass es oft Probleme zwischen großem Bruder und kleiner Schwester gibt, aber dennoch solltest du nicht vergessen, dass sie deine Schwester ist und für immer bleibt. Keiner erwartet, dass du in deiner Freizeit dich nur mit deiner Schwester beschäftigst, aber macht es dir denn gar keinen Spaß ab und zu mal mit ihr zu spielen. Vielleicht kannst du ja Kompromisse finden. Mein Bruder hat früher zum Beispiel auch mal mit mir gespielt, wenn ich ihm dann beim geschirr abtrocknen geholfen habe. Eine Beziehung kann von außen nicht erzwungen werden, die entscheidung muss von dir kommen. Du musst dich fragen, was für eine Beziehung du zu deiner Schwester willst. Für mich ist es zum Beispiel selbstverständlich meinem Bruder zu helfen, wenn er mich braucht. Das gleiche kann ich von ihm erwarten. Dies ist aber auch nur möglich, weil wir es beide so wollen.

Vielen Dank für deine Antwort, ich nehme das auch sehr zu Herzen, jedoch habe ich schon oft versucht unsere Beziehung ein bisschen aufzubessern, und es ist ja auch nicht so als ob wir uns hassen würden. Aber es macht mir eben wirklich keinen Spass und sie hört ja auch nie auf mich und benimmt sich dann total daneben.. 

1
@Ichigo1601

Ich kann natürlich nicht einschätzen, wie "schlimm" deine Schwester ist und ob sie eventuell verzogen ist. Von wlechem Alter reden wir hier ungefähr? Hat es einen bestimmten Grund, dass es dir keinen Spaß macht ? Wenn sie sich daneben benimmt, dann musst du es ihr zeigen. Ich bin Betreuerin in einem Zeltlager und habe einmal im Jahr an die 15 Jungs mit 13 Jahren. Da ist es nicht selten, dass sich vorallem am anfang ein paar daneben benehmen und nicht hören, aber wenn man es richtig anstellt schafft man das schon. Zeltlager ist natürlich nicht das gleiche, aber ich würde an deiner Stelle einfach konsequenzen für sie ziehen. Zum Beispiel, dass du an dem Tag fast gar nicht mehr mit ihr redest (glaub mir es kann grausam sein), oder wenn sie dich das nächste mal fragt ob du was mit ihr machst, du nein sagst und ihr sagst, dass du nicht willst, weil sie sich so doof benommen hat. Vielleicht funktioniert es ja.

1
@Ichigo1601

Nun dann ist sie noch nicht in ihrer anstrengendsten Phase... du kannst ja mal probieren was ich dir oben geschrieben hab. Ich drück dir auf jeden fall die daumen und hoffe, dass deine Schwester versteht, was sie an dir hat. Dies wird nicht von heute auf morgen gehen, aber wäre doch schön wenn es klappt

0

Wie alt seid ihr beiden den wenn ich fragen darf?

Mein älterer Halbbruder ( er 25 ich 18) hat auch früher nie bock auf mich gehabt jüngere geschwister sind nervig und haben andere interessen :D als ich dann interessant für die Jungs wurde unter anderem auch seinen freunden ging bei ihm sofort die alarmanlage an und er nahm seine rolle als beschützer ein ^^ erst dann hat er mehr mit mir gemacht und jetzt sind wir wie beste freunde :)

man kann sowas nicht erzwingen das stimmt. das kommt mit der zeit erst :D

8 und 14

0

Du solltest an deiner Ausdrucksweise arbeiten...so klingt die Frage verstörend.

Fail :'D 

1

Warum? "Geschwisterliebe" ist doch ne ganz normale Bezeichnung dafür oder? .... Du perverse Sau. XD

3

Meine große Schwester wird stark bevorzugt was tun?

Hallo ich bin Annika und bin 17 jahre alt.. Ich habe ein großes Problem und weis nicht mehr weiter und zwar wird meine große Schwester 27 jahre alt seid JAHREN von meine mutter bevorzugt... Alles hat angefangen beziehung weise bemerkt wo ich im grundschulalter war.. Wir sind drei geschwister mein bruder dennis 24 jahre alt hatte auch die selben probleme wie ich... unsere mutter zeigt mir und ihn seid wie gesagt grundschulalter keine liebe mehr also sie nimmt uns nicht ihn den arm und sagt auch nicht hab dich lieb oder so ähnliches.. ich hab versucht mit ihr darüber zu reden aber das hat nicht geholfen.. meine große schwester hat sie denoch lieb gehalt und so weitere... ich war deswegen auch schon freiwilig im heim fast 2 jahre weil ich auch depression bekommen habe deswegen ich hab mich halt einfach nicht gewünscht gefühlt.. bei mein brunder war es ein bisschen anders er hat es anders verarbeitet er kamm auf die schiefe bahn und wurde aggesiv und meine mutter hat ihn dann ins heim gesteckt.. ich kamm aber dann mit 16 wieder aus den heim raus da das heim in der meinung war das der kontakt zwischen uns besser beworden ist.. doch in wahreit war es garnicht so und das sagte ich auch.. mein bruder hat sich nach seinen 18 geburstag von der familie abgekapselt ist aus gezogen und lässt nix mehr von sich hören.. somit wohnte ich mit meiner schwester und meinen eltern allein.. da hat es eigentlich richtig angefangen meine schwester bekamm dann geld in den arsch geschtopft ist mit mutter überall ihn gefahren wo sie wollte zum beispiel essen gehen, musical oder shoppen und meine mutter nahm sie auch dann immer in schutz wenn irgendwas war als ob die nie was falsch gemacht hätte nur ich war der böse bube... meine schwester halt teil weise streit zwischen mir und meiner mutter verusacht in denn sie mutter irgendwas einredet.. meine schwester gricht meine mutter auch so zu sagen in den arsch... damit halt meine mutter alles für sie macht...und mein vater.. er ist eigetlich fast garnicht da naja eigetlich schon aber er hält sich von allen raus ihn ist das alles scheiß egal bis meine mutter ihn sagt wie böse ich nur bin dann bekomm ich halt ärger obwohl ich mich doch nur versuche zu wären aber er hört mir nicht zu und ihn ist es auch wie gesagt egal er geht halt gerne alles aus den weg.. mein vater und meine mutter haben mich auch schon geschlagen und sagen ich hab es verdinnt und bin es selber schuld obwohl ich nur meine meinung dazu sage und mich alt versuche zu wären.. ich bin in moment öfters bei meinen freund als zu hause ich bin auch schon am überlegen dort einzuziehen den ich halte das ganze nicht mehr aus.. hat jemand einen rat was ich machen soll?

...zur Frage

Meine Mutter ist sauer auf mich NUR weil sie Streit mit meiner Schwester hatte?! (Ungerechte Behandlung)?

Hallo! Meine Mutter hatte gestern Abend Streit mit meiner Schwester!(15) Grund: meine Mutter hat meine Schwester gebeten ihr ihr Ladekabel zu borgen weil meine Mutter ihres irgendwie nicht funktioniert hat und meine Schwester hat ihr daraufhin gesagt „Ja kauf dir doch selbst eins“ Und das hat meine Mutter danach ur traurig gemacht... Ich (13) hab damit absolut nichts zu tun, zu der Zeit war ich gerade im Bad und hab mich geduscht! Ich hab davon erst erfahren als ich hochgegangen bin, um meinen Eltern Gute Nacht zu sagen und meine Mutter hat mich einfach ignoriert und gesagt „lasst mich einfach alle in Ruhe“ Und ich hab dann so gesagt „Hä was ist jetzt los ich hab doch gar nichts getan“ Aber meine Mutter hat mich einfach abgeblockt ohne mir zu sagen was sie hat! (Mein Vater hat mir dann halt erzählt was los ist) Ich bin dann einfach runter in mein Zimmer gegangen und war richtig traurig! Ich mein was hab ich ihr jetzt bitte getan?? NICHTS! Und sie ist trotzdem sauer auf mich! Sogar auf meinen Vater! Heute Mittag hat sie einfach ihr Mittagessen mit in ihr Zimmer genommen und hat die Tür hinter sich zugeknallt.... Gerade eben hab ich versucht mit ihr zu reden! Ich hab ihr klar gemacht, dass ich es sehr ungerecht von meiner Schwester finde, dass sie das gesagt hat und das ich das echt nicht ok finde, aber ich hab ihr auch gesagt, dass ich mich von ihr ungerecht behandelt fühle weil ich nichts dafür kann und ich hab sie gebeten, mir wenigstens einen Grund zu nennen, weshalb sie mich jetzt bestraft! Aber wie erwartet hat sie mir eigentlich keine richtige Antwort darauf gegeben!

Ich verstehe es einfach nicht! Kann mir bitte jemand helfen was ich jetzt machen soll?! Ich mein, das ist doch total ungerecht!! Wie hättet ihr als Elternteil in so einer Situation reagiert? Wärt ihr auch auf beide Kinder sauer oder nur auf das eine oder auf gar keines? Bitte keine blöden Antworten!

...zur Frage

Was tun, wenn Schwester nichts mehr macht?

Hallo Leute, ich habe ein ernsthaftes Problem, bzw mein Freund.

Es wäre wirklich sehr hilfreich wenn ihr ernsthaft antwortet! Denn ich und mein Freund brauchen echt einen Rat.

Mein Freund hat eine kleine Schwester die 10 Jahre alt ist. Er selbst ist 18 wohnt aber noch zuhause, er ist ihr Stiefbruder nur, liebt aber trotzdem seine Schwester, was ja selbstverständlich ist.

Jetzt kommen wir zur Sache:

Seine Schwester geht jetzt schon seit 3 Monaten nicht mehr zu Schule. Sie weigert sich vollkommen! Und ich will sie nicht beleidigen, aber sie schreit wortwörtlich wie ein Dinosaurier in der Wohnung. Sie ist das sturste Mädchen das ich kenne, keine Beleidigung soll das sein.. Aber das macht mir ja eigentlich eher Angst! Angst um sie. Mein Freund macht sich auch schon sehr Sorgen und die Mutter auch. Die Mutter hat es schon schwer, weil sie im Rollstuhl sitzt. Seine Schwester greift sie an, so dass mein Freund immer schnell eilen muss, dass es nicht mehr eskaliert. Sie duscht schon seit 3-4 Wochen nicht mehr und Zähneputzen erstrecht nicht. Das einzige was sie noch macht ist Fortnite spielen, sie isst auch viel, aber das hat sie auch schon immer getan. Im den essverhalten hat sich nicht viel verändert. Beide Väter sind getrennt, von meinen Freund wie auch von seiner Schwester. Der Vater von seiner Schwester ist im Knast, weil er etwas nicht bezahlen konnte, 5 Monate muss er sein. Ich weiss nicht ob es auch damit ein Zusammenhang gibt. Deshalb erzähle ich das. Ihr Vater schickt ihr auch Briefe wie sehr er sie vermisst.. Also ein gutes Verhältnis haben sie. Ich und mein Freund wissen echt nicht mehr was wir tun sollen! Wisst ihr, was wir machen können? Das ist echt sehr ernst.. Und mein Freund will sie ja auch nicht in eine Klinik oder sowas schicken.. Will ich ja auch nicht! Umgotteswillen, da hätte ich ein zu grosses Mitleidsgefühl und Schuldgefühl.

Also nochmal, was ist euer Rat? Wir brauchen dringend einen. Danke schonmal im Voraus. :)

...zur Frage

Verstritten seit 20 Jahren was tun damit beide Parteien wieder reden?

Hallo liebe Community,

Uns zwar habe ich ein Anliegen.

Meine Mutter und meine Schwester sind seit 20 Jahren verstritten. Was damals leider vorgefallen ist weiß ich nicht, denn ich werde grade in paar Tagen 21 dementsprechend war ich zu diesem Zeitpunkt ein Baby.

Egal was passiert ist es kam von beiden Parteien aus zu keinerlei Kontakt.

Meine Mutter lag im Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen .

Meine Schwester hatte 2 Geburten hinter sich (die Kinder sind inzwischen 11 und fast 15).

Ich habe geheiratet(standesamtlich) meine Schwester kam nicht. Zur verlobungsfeier davor auch nicht.
So wie ich es sehe will sie meiner Mutter aus dem Weg gehen.

Nun habe ich vor kurzem meine Mutter daraufhin angesprochen und sie meinte würde sie persönlich vorbeikommen warum sollte ich mich nicht vertragen wollen . Aber ich persönlich werde nicht zu ihr gehen.

Was meine Schwester darüber denkt weiß ich leider nicht aber ich will dass sie sich vertragen. Außerdem verhält sich meine Schwester manchmal komisch sie ist dann mit dem Gedanken ganz woanders... ob sie nun an meine Mutter denkt ? Oder mit der Erziehung von den Kindern überfordert ist ? ... ich weiß es nicht ...

Einerseits habe ich Angst die Schuldige zu sein wenn’s schief läuft andererseits denke ich was würde passieren wenn meine Schwester oder Mutter sterben würde das Leben ist doch viel zu kurz um zerstritten zu sein.

Könnt ihr mir Tipps oder Tricks geben wie man so eine Sache angeht?
Ich will dass sie spätestens auf meiner Hochzeitsfeier die im September stattfindet wieder reden .

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen :)

Ps meine Schwester ist 37 und Mutter 56.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?