Meine Freundin sagte mir die hat noch nie ein orgasmus bekommen mit mir

23 Antworten

Tut mir leid, aber eurer Beziehung würde ich keine große Chance mehr geben:

1. Weil sie dir solche Vorwürfe im Streit macht - das ist ein Schlag unter die Gürtellinie und nicht fair, - wird dich wahrscheinlich auch nachhaltig verunsichern...

2. Weil sie dir das erst nach 1 1/2 Jahren sagt - bei euch beiden hapert´s eindeutig an der Kommunikation, vielleicht auch am Vertrauen...

3. Weil ihr euch beide mit anderen Partnern vergleicht anstatt einfach offener und liebevoller miteinander umzugehen...

An deiner Stelle würde ich eine Freundin vorziehen, der es weniger um Technik oder Ausdauer geht und die dir stattdessen ehrlich sagt oder zeigt was sie mag anstatt dir im Streit solche Vorwürfe zu machen...


schoen geschrieben veritas

2

Frauen erzählen auch viel um die Herren zufrieden zu stimmen. Sowas muss man trainieren. Es gibt tatsächlich Männer, die weit über eine halbe Stunde können, das hat sie sich nicht ausgedacht. Folglich kann ich mir auch vorstellen, dass es für sie nun sexuell eine ziemliche Umstellung bedeutet. Und nur weil du leckst oder sonst was machst, kann dennoch die Technik schlecht sein, sprich du berührst dabei nicht die richtigen Punkte. Und eigentlich ist es gut, dass sie ehrlich ist und ihr dann nicht nach der Heirat auffällt dass der Sex nicht so dolle ist. So wie es im Moment abläuft ist sie anscheinend nicht befriedigt ABER man muss auch sagen, dass einer Frau der Sex auch ohne Orgasmen gut gefallen kann.

Also erstmal sollte egal ob bei Frau oder Mann nicht der orgasmus das Ziel sein sondern der Weg dahin. Auf Krampf wird das sowieso nix. Schon garnicht bei Frauen. Sex findet bei Frauen zugroßen teilen im Kopf statt. D.h kann es sein das ihr die einfache rein raus Nummer nicht reicht ihr fehlt die Phantasie dabei. Also d.h. Als Mann sollte man schon etwas Phantasie an den Tag legen. P Filme sind da keine guten Lehrfilme. Was deiner Freundin gefällt ihre erogenen Zonen etc. Versuch mal Rollen Spiele etc. Phantasie so schwer ist das nicht.

Orgasmus beim ersten mal?

Hallo ich will meiner Freundin heute einen Orgasmus bringen weil sie das erste mal einen haben will. Wie geht das am besten? Ich hab gehört beim sex is das schwierig und beim fingern oder lecken is es leichter. Das Problem is ich hab noch nie geleckt oder gefingert also weiß ich nicht wo der Kitzel genau ist und was muss ich das machen? Ps: sind 15

...zur Frage

Wie kann ich ihn zum lecken bringen ohne aufdringlich zu sein?

Ich habe seit 1-2 Monaten mit einem Typ etwas ernstes am laufen.. Heute lerne ich auch noch seine Mutter kennen.. Er ist jetzt dann 19 Jahre alt und ich bin 16 Jahre alt.. Ich denke wir kommen bald einmal "offiziell" zusammen.. Wir haben schon öfters Geschlechtsverkehr zusammen gehabt, ich hab ihn Oral zum Orgasmus gebracht, er hat mich auch schon gefingert aber irgendwie komme ich nie zum Orgasmus weder beim Sex noch beim fingern weil er mich nur kurz vor dem Sex fingert.. Ich hab ihm auch schon gesagt.. "Willst du etwas trauriges aber wahres hören ich bin noch nie beim Sex gekommen, nur beim Oralsex und fingern.." Er konnte es mir fast nicht glauben weil ich habe schon seit mehr als 2 Jahren meine ersten sexuellen Erfahrungen gemacht.. Irgendwie ist er aber noch nie darauf gekommen mich zu lecken oder mich so lange zu fingern bis ich komme.. Ich finde es irgendwie schade weil ich habe bei ihm auch keine hemmungen oder so und mache alles total gut und gail wie seine rückmeldung ist und ich das ja auch selbst sehe..
Wie kann ich ihn irgendwie dazu bringen, dass er mich leckt bis ich komme? Ich will ihm irgendwie nicht komisch oder aufdringlich hinein kommen und sagen leck mich bitte.. Was kann ich machen? Ich will ja auch mein Höhepunkt erleben.. Weil der Sex ist echt gut und alles passt aber ich komme einfach nie beim Sex..
Bitte gibt mir Ratschläge..
Danke schon im voraus.:)

...zur Frage

Noch nie einen Orgasmus gehabt - Kann das stimmen?

Eine Frau sagte sie hätte schon oft Sex gehabt aber es sei dabei noch nie zu einem Orgasmus gekommen. Kann das wirklich wahr sein ?

...zur Frage

Bin ich frigide oder was stimmt nicht mit mir?

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich schon eine ähnliche Frage gestellt, seitdem hat sich mein Problem jedoch nicht geändert. Kurz zu meiner Situation und zu mir:

Ich werde 31, bin weiblich, hatte meinen ersten Sex mit 17. Ich bin in meinem ganzen Leben noch nie feucht geworden. Wenns mal bissl gefluscht hat, dann lag es an Ausfluss und nicht an sexuell erregender Feuchtigkeit. Bisher hat es kein Mann geschafft, mich zum Orgasmus zu bringen. Wenn ich gekommen bin, dann immer in der gleichen Position und mit viel Anstrengung und weil dabei wohl die Beckenbodenmuskeln angespannt wurden. Nun habe ich seit einem halben Jahr eine Freundin. Sie hat es in dieser Zeit zweimal geschafft, mich durch klitorale Stimulation mit der Hand zum kommen zu bringen. Was mich frustriert ist, dass das nur zweimal so gewesen ist, das war im Sommer und seitdem ist es so, dass wir viel Sexspielzeug verwenden, aber letztendlich komme ich nur zum Orgasmus, wenn ich dabei zusätzlich selbst Hand anlege und es dauert trotzdem lange. Ich komme also weder durch Sexspielzeug, noch durch andere klitorale Stimulation und durch lecken auch nicht. Ich denke mir, wenn ichs mir letztendlich eh immer selbst machen muss, brauch ja auch nicht wirklich einen Sexpartnerin oder eine Sexpartnerin. Es ist außerdem auch fast immer so: Ich habe Lust auf Sex. Sex geht los (Vorspiel, alles eigentlich so, wie man es sich wünscht). Ich werde durch verschiedene Aktivitäten auch erregt. Zum Beispiel durch fingern. Das erregt mich so sehr, dass mir heiß wird, mein Gesicht rot wird usw. ABER: Dieses Gefühl und die Erreung sind nur von kurzer Dauer. Nach kurzer Zeit verschwinden Erregung und Lust mit einem Schlag. Ich spüre nichts mehr, weder innen noch außen. Es ist auch eigentlich nicht so, dass ich die ganze Zeit daran denke, dass ich jetzt einen Orgasmus bekommen muss. DIe beiden Male im Sommer, an denen es plötzlich funktionierte, da war es so, dass ich gespürt habe, dass ich kurz vorm kommen bin. Da dachte ich: "Ja, gleich komme ich." Ich habe mich also auf den Orgasmus gefreut. Mittlerweile ist es so, dass ich oft das Gefühl habe, in der nächsten Minute zu kommen und dann freue ich mich auch und dann kommt wieder der Punkt, an dem plötzlich alles komplett weg ist: Lust, Erreung und Orgasmusgefühl. Damit meine Freundin auch mal Spaß daran hat, mich leicht zum kommen zu bringen (sie hat dbzgl. keine Probleme), habe ich mich genauer mit meiner Klitoris beschäfigt und den Punkt gesucht, der bei mir am empfindlichsten ist. Den wollte ich ihr zeigen. Und was war. Nichts. Kein Gefühl da. Der Kitzler ist es übrigens nicht, wird der zu sehr berührt, ist mir das unangenehm. Wenn ich es mir alleine selbst mache, habe ich die schönsten Orgasmen, auch mehrmals nacheinander. Feucht werde ich allerdings auch dabei nie. Was ist los mit mir? Bin ich krank? Ich nahm die Pille seit ich 17 war, jetzt seit einem halben Jahr nicht mehr. Habe ich mich damit vielleicht kaputt gemacht?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Wenn ich meine Freundin an der Scheide lecke , will Sie gleichzeitig Anal gefingert werden stehen viele Frauen dadrauf?

Beim lecken will Sie das ich Sie Anal fingere sie meint Sie kommt so schneller zum Orgasmus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?