meine freundin ist scheiße zu mir, vernachlässigt mich... ich weiß nicht weiter

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm.. Sag ihr das mal..Und wenn sie es nichtg versteht, sag es nochmal und nochmal. Irgendwann wird sie verstehen, dass du es wirklich ernst mit ihr meinst. Aber ihr seht euch nur selten..das ist auch doof

Vielleicht kannst du alles so organisieren, dass du in der Woche früher nach Hause kommst um Zeit mit ihr zu verbringen..denn deine Freundin kann nicht alles für dich tun. DU BIST AUCH NOCH DA!!

Kämpfe um eure Beziehung, wenn sie dir wirklich viel bedeutet. Denn wenn es so weiter geht, wird die Beziehung nicht mehr lange halten.

Interessante Verbindung...........selten glaube ich;-) Also eigentlich kennt man es eher von Männern, dass die kühler sind. Such Dir eine andere........ ich denke mal, sie hat sich entliebt?!

ich bin verblüfft wie schnell es geht, ich danke euch. ich liebe sie echt mehr als mich selber, ich vergöttere sie und ich glaube schon das sie mich liebt denn sie ist so ein typ, wenn sie mich nicht liebt, dann macht sie schluss, warum sollte sie denn noch mit mir zusammen sein, so denkt sie. manchmal hab ich auch das gefühl das sie einfach nur zu faul ist an sich zu arbeiten, ich hab mit ihr auch schon geredet, und sie will auch mit mir zusammen sein, sie hatte da auch geweint, als ich ihr das sagte.

"Eifersucht" auf feste Freundin meines besten Freundes

Seit kurzem hat mein bester Freund (17), ich übrigens auch 17, eine Freundin. Jetzt bin ich irgendwie eifersüchtig auf sie. Nicht, weil ich sie liebe, sondern weil er nur noch mit ihr abhängt. Wenn ich ihn frage, was er am Wochenende macht: Bin bei Freundin. Ich frage, ob wir uns zum Xbox-Spielen treffen sollen: Nein, er hat schon was mit seiner Freundin vor. Wie soll ich damit klarkommen? Er sagt jedes Treffen ab und ist nur noch bei ihr. Ich hatte auch eine Freundin, habe ihn trotzdem nicht "vernachlässigt". Soll ich ihn ansprechen? Wir kennen uns auch sehr lange, schon bestimmt 8 Jahre. Aber was soll ich ihm sagen?

...zur Frage

Mein bester Freund will nichts mehr mit mir zu tun haben, obwohl ich ihn liebe

Hallo erstmal. Ich weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll, also hatte ich mir erhofft, ich würde vielleicht hier Hilfe finden. Mein bester Freund (26) und ich (26) waren ehemals unzertrennlich. Wir haben denselben Kindergarten besucht, sind auf dieselbe Grundschule gegangen etc. Er meinte jedoch, dass er nun jemanden bräuchte, mit dem er eine ernsthafte Beziehung eingehen kann. Mir kam die Idee, dass wir am Wochenende abends in die Stadt gehen könnten, weil er da sicher jemanden finden würde. Aber ich hatte gehofft, dass er schnell aufgibt. Ich hätte ihm so gerne gesagt, wie sehr ich ihn liebe, aber ich hatte einfach Angst davor, dass er nichts von mir will oder mir sogar die Freundschaft kündigt. Als er dann eines Abends meinte, er wäre es leid zu suchen, war ich mir so sicher, dass er nun bemerkt, wie wichtig er mir eigentlich ist. Aber wir trafen doch noch jemanden. Mit dieser Person hat sich mein Freund immer öfter getroffen, weil sie sich super verstanden. Ich war dadurch jeden Tag alleine und unheimlich frustriert. Mein Freund stellte mich schließlich zu Rede, weil ich mich wohl komisch verhalten würde. Das artete in einen Streit und danach in eine Prügelei aus. Nun reden wir schon seit 3 Monaten nicht mehr miteinander, aber ich würde mich so gerne wieder mit ihm vertragen, sodass wir uns wenigstens wieder normal unterhalten können!

glg David

...zur Frage

Mein Freund hat sich getrennt. Was soll ich jetzt nur tun?

Ich bin total verzweifelt. Vor kurzem hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich verstehe nicht warum.

Wir waren jetzt über ein Jahr zusammen und total glücklich miteinander. Vor 3 Monaten musste ich wegen dem Studium umziehen.(ca 300 km) Ich wollte das zuerst nicht weil ich Angst hatte meinen Freund zu verlieren, doch er meinte es ist wichtig für meine Zukunft und wir können uns oft sehen. Also bin ich umgezogen. Ich war jeden Tag traurig, habe oft mit ihm geskypt und war so oft es geht am Wochenende zu ihm gefahren. Er war auch mehrmals zu mir gefahren. Es war alles gut und wir waren glücklich. Dann habe ich vor einigen Wochen einen Job gefunden und ihm davon erzählt und dass ich dann nicht mehr so oft heimkommen kann. Er meinte dann ist das halt so. Ich war dann vor ca. 2 Wochen zuhause und wir haben das Wochenende zusammen verbracht und es war toll, alles wie immer. Dieses Wochenende habe ich beim skypen mit ihm gemerkt, dass etwas nicht stimmt und ihn darauf angeschrieben. Er meinte wir müssten reden. Da wusste ich schon was kommt. Er hat dann über Skype mit mir Schluss gemacht. Es viel ihm sichtlich schwer und er hat auch geweint und meinte er bereue es jetzt schon dass er mir weh tut. Auf die Frage Warum antwortete er, dass er nicht mehr so die Gefühle wie am Anfang hat und mich nicht mehr so liebt wie man seine Freundin lieben sollte. Er hätte unterbewusst schon seit einigen Wochen so ein Gefühl aber letzte Woche wär es ihm erst richtig bewusst geworden. Ich habe ihn gefragt ob er sich zu 100 % sicher ist und dass nie niemals bereuen wird oder ob es nicht in ein paar Wochen anders aussieht und er meinte er denkt ehe nicht. Das hat mich zu tiefst verletzt, vor allem da es die ganze Zeit so gut lief und innerhalb einer Woche können sich Gefühle doch nicht ändern? Auf die Frage ob er mich gar nicht mehr Liebt hat er nicht so wirklich geantwortet und meinte nur er hat es vorhin doch schon erklärt. Ich weis nicht was ich tun soll. Ich liebe ihn noch und will ihn zurück. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich plötzlich nicht mehr liebt. Ich denke es hat was mit der Entfernung zu tun bzw. dem Job, aufgrund dessen ich nicht mehr so oft kommen kann. Aber er meinte es liegt nicht an der Entfernung. Ich komme bald wieder nachhause und würde ihn gerne nochmal sehen und mit ihm sprechen aber bin mir nicht sicher ob das so eine gute Idee ist. Sollte ich ihm lieber Zeit geben und ihm nicht schreiben? Vielleicht merkt er dann dass er mich doch noch liebt. Aber ich will auch nicht dass er mich vergisst. Ich habe einfach Angst, dass das jetzt endgültig ist. Mein Kopf kann das gar nicht begreifen. Wir waren ein Traumpaar und haben uns geliebt, dass kann doch nicht so plötzlich weg sein.

Bitte helft mir ich bin gerade am Durchdrehen und halte das langsam nicht mehr aus. Ich will ihm ständig schreiben.

Danke schon mal für die Antworten

...zur Frage

Sie vernachlässigt mich!

Hi, meine eine beste Freundin (kenne sie nun schon seit 11 Jahren) hat nun seid fast 4 Monaten ´nen Freund , am Anfang war ich ein bisschen Eifersüchtig , aber das legte sich nach einiger Zeit - klar ich hätte auch gerne nen Freund , aber darum geht es nicht :) In den letzten Wochen hatten wir uns dann immer weniger getroffen und ich dachte das lege an den Prüfungen , aber da diese jetzt bei uns beiden vorbei sind , wird mir umso mehr bewusst , wieviel sie mit ihrem Freund macht - ich verstehe das total , man ist "frisch" verliebt und möchte die ganze Zeit miteinander verbringen , aber sie sehen sich jeden Tag in der Schule und nach der Schule , deswegen schreiben wir auch kaum noch . Und am wochenende wartet sie den ganzen tag das ihr Freund abends nach hause kommt und sie was machen können. Seit der Situation von vor paar Tagen bin ich aber nicht mehr traurig , sondern ziemlich wütend ; Sieht hat mich auf eine Party mitgenommen von ihren Klassenkameraden (ich kannte da keinen außer sie und ihren Freund-den ich aber auch nicht so gut kenne) , als wir ankamen setzten wir uns hin und unterhielten uns etwas doch nach einem kurzen schweigen , kuschelten sie sich aneinander und ich war luft ich saß da nun fast ne geschlagene dreiviertel stunde neben ihnen (ich bin leider sehr schüchtern , deswegen sagte ich auch nichts zu den anderen gästen) bis ich von einer klassenkameradin von meiner freundin zu einer runde gerufen wurde. Dies interessierte meine Freundin nicht . Ich war natürlich wütend das sie mich so blöd stehen gelassen hatte und verständnislos , da sie sowieso schon den ganzen tag bei ihm gewesen war und den tag zuvor . Nun wollte ich fragen ob ich mich falsch verhalte und ob das irgendwann mal nachlässt mit der Vernachlässigung . Ich hoffe ihr versteht was ich meine , obwohl es ein ziemliches Kauderwelsch ist :D

...zur Frage

Soll ich ihn fragen, ob wir ein Paar sind?

Ich date mich seit drei Monaten mit einem Mann. Es ist alles sehr harmonisch mit uns, und wenn wir uns sehen, ist er total lieb zu mir, macht mir tolle Komplimente und ich habe wirklich das Gefühl, er meint es ernst und er mag mich wirklich. Allerdings haben wir – auch auf Grund seines Jobs (Schicht) – noch nie einen kompletten Tag miteinander verbracht. Wir gehen abends mit einander aus und danach übernachte ich bei ihm. Ich würde sehr gerne mehr Zeit mit ihm verbringen – mal einen ganzen Tag etwas zusammen unternehmen oder mal über das Wochenende mit ihm wegfahren. Dazu kommt, dass ich mir nicht mal sicher, ob wir eigentlich zusammen sind! Was meint ihr: soll ich ihn direkt fragen, ob wir ein Paar sind (oder ist das kindisch und ich blamiere mich?) Oder meint ihr, das könnte nach hinten los gehen, weil er sich unter Druck gesetzt fühlt? Oder soll ich lieber erstmal nichts in die Richtung sagen und ihn zuerst einmal fragen, ob er mit mir ein gemeinsames Wochenende verbringen möchte? Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Mein Freund engt/ sperrt mich ein. Was soll ich tun?

Hallo liebe Leute,

Ich versuche jetzt zum ersten Mal Hilfe in einem Forum zu bekommen..und hoffe vielleicht welche zu bekommen.. Ich bin dankbar für jede Antwort.

Mein Freund (25) und ich (24) sind jetzt seit knapp 1 1/5 Jahren zusammen. Wir haben beide jeweils ein Kind von unseren vorherigen Partnern (beide 3 Jahre jung). Ich liebe ihn wirklich sehr aber ich bin schlichtweg einfach nicht mehr glücklich! Ich fühle mich eingesperrt und kontrolliert! Bevor ich meinen Sohn bekommen habe, war ich gerne mit Freundinnen weg, war gerne unterwegs, was man halt so macht als junges Mädchen. Das konnte ich natürlich nicht mehr als ich schwanger wurde... es war aber kein Problem für mich! Ich wollte Mama werden! Es ist auch alles gut gewesen bis vor einem halben Jahr. [Der Erzeuger meines Sohnes ist nicht präsent. Kümmert sich NULL! Weshalb ich, anders als bei meinem Freund, nicht jedes zweite Wochenende "Kinderfrei" habe] Nun ist es so dass ich keine Freunde mehr habe, meine beste Freundin habe ich vernachlässigt als ich mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen bin, unsere wegen haben sich im Juni getrennt.. jetzt habe ich noch eine Freundin die ich aus dem Kindergarten meines Sohnes kenne.. aber die mag mein Freund absolut nicht und möchte auch nicht dass ich Kontakt zu ihr habe... kurz weg, sie sei schlechter Umgang für mich. Aber da widersetzte ich mich ihm gegenüber. DENN ich hätte dann nur noch meine Mama und sonst NIEMANDEN. Er möchte nicht dass ich was mit ihr unternehme, abends mal gemütlich irgendwo was trinken gehen etc pp.. NEIN! Wir machen immer nur was mit den Kindern.. sie kommen zu uns ,wir gehen zu ihnen oder wir gehen raus. Während das Kind meines Freundes oft und regelmäßig bei der Mutter ist, fährt er zu seinen Freunden, pennt dort, klubtreffen, Musik machen, er macht worauf er Lust hat. Ich bin Mutter und Hausfrau die eigentlich nur zu Hause ist oder bei der Omama.... VERTRAUEN hat er keines in mich... es wird immer wieder zum Problem. Ich war mir am Anfang unserer Beziehung einfach nicht sicher was ich will aber ich bin niemals fremdgegangen oder ähnliches!!!! Ich möchte doch nur auch mal was unternehmen ohne Kind mit der einzigen Freundin die ich noch habe... vielleicht neue Freunde kennenlernen..was anderes sehen... So wie er es auch macht! Ich trinke keinen Alkohol und feiern gehe ich auch nicht. Es macht mir keinen Spaß ,ich mag es auch nicht....aber ich würde wie oben genannt einfach mal gerne ohne Kind was unternehmen können ohne das er sich sofort von mir trennt weil er ein Problem damit hat ..... vier Jahre lang habe ich zu Hause gesessen...Ich weiß nicht wie andere Paare das machen, ich kenne keine. Sind die Mütter auch nur zu Hause und kümmern sich lediglich um Familie und Haushalt, haben keine Freunde? Ich habe mich und mein Leben aufgegeben, so fühlt es sich an... Vielleicht habe ich etwas vergessen, vielleicht konnte ich mein Problem nicht verständlich erklären... wenn fragen offen sind, bitte fragt. DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?