Meine Freundin (15) will von mir ein Kind

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So in etwa zehn Jahren, wenn Ihr beide mit der Schule fertig seid und Ausbildungen gemacht habt, spricht nichts dagegen. Bis dahin allerdings solltet Ihr keinen Blödsinn machen.

Danke Dir für das Sternchen! ;-)

0

Ich würde ihr klar machen, dass ein Kind EXTREM viel arbeit macht. Nicht nur der Knuddel-Faktor ist wichtig. Auch der Aufwand. Es gibt da auch komplikationen, die auftreten könnten (probleme bei der Schwangerschaft und geburt). Sie soll sich ERSTMAL von einem Arzt konkret beraten lassen. Denn einfach mal machen ist ganz ehrlich ... dumm. Gehmit ihr zum Doc, lass sie genau aufklären und dann redet ihr darüber. Möglichst im Beisein eines Elternteils (Vorzugsweise Mutter)

Mag peinlich sein. Aber glaub mal: es ist notwendig. Wenn sie dann immer noch ein Kind möchte, dann liegt die Entscheidung nur noch bei dir.

Bist du verrückt? Babys sind zwar süß aber man kann sie nicht einfach wegzaubern wenn man sich grad nicht um sie kümmern will. Denk mal daran was ein baby alles braucht. Was deine Eltern alles für dich getan haben und ob du das auch bieten kannst. Du hast ja noch nichtmal ein stabiles Einkommmen. Außerdem ist deine Freundin gerade in der Pubertät. Da will sie sachen probieren. In einem halben Jahr will sie vielleicht gar kein Baby mehr.

Was möchtest Du wissen?