Meine Eltern lassen mich nicht die Schule wechseln.

6 Antworten

Wenn ich deine anderen Fragen lese, dann bekomme ich den Eindruck, dass immer alle anderen die Schuld haben und nur du alles immer richtig machst. Denke mal etwas kritisch über dich selbst nach. Wenn du in der Schule gemobbt wirst, könnte es eventuell an deiner Kleidung liegen, die deine gleichaltrigen Mitschüler/Innen vielleicht zu extrem finden. Wir können dein Verhalten/Benehmen in der Schule nicht beurteilen. Auch darin könnte aber ein Grund für's Mobben liegen. Außerdem bist du in der Pubertät. Während dieser Zeit haben fast alle Kinder/Jugendliche Probleme mit ihren Eltern. Das scheint auch bei dir der Fall zu sein. Diese Probleme sind normal und vergehen bald wieder. Alles Gute.

Nein ich kleide mich versammt normal da mir meine verdammten eltern diese kleidung verbieten

0
@LASHY123

Man spricht nicht so über seine Eltern! Wie schon oben erwähnt, hast du Probleme mit ihnen aufgrund deiner Pubertät. Die sind normal und vergehen bald wieder.

0

Es gibt zwar durchaus spwas wie einen Opfertyp. Das gibt anderen aber noch lange nicht das recht diesen Menschen auch so zu behandeln. Du tust das alles als Pillepalle ab, sowas mag ich gar nicht. Es mag auch sein, dass wir das nicht genauer beurteilen können, weil wir nicht dabei sind. Aber dem Fragensteller deshalb zu unterstellen, er sei Schuld daran, dass geht nun mal nicht. Wenn man Probleme hat mag man sich ernst genommen fühlen.

0

Wenn gar nichts hilft, dann geh zum Jugendamt. Ruf da und mach ein Termin aus und dann erzähle denen Dein Problem. Die müssen Dir helfen und die können auch mit Deinen Eltern reden. Viel Erfolg!

Das sprich doch mal mit einem Vertrauenslehrer oder eine Schulsozialarbeiter oder was immer es gibt! Wenn's sein muss mit dem Jugendamt, damit die deinen Eltern klarmachen, dass es für dich nicht mehr zum Aushalten ist!

Werde immer in der Schule gemobbt wegen meinen Zähnen was kann ich machen?

Hallo ich habe ein übergebiss :( und werde in der schule immer gemobbt... Den Lehrern habe ich es mal gesagt. Ignorieren kann ich es irgendwie nicht . Was gibt es noch für Möglichkeiten ?

...zur Frage

Was tun gegen Elternsprechtag?

Hey Ich bin weiblich und 13. Wurde von meiner Mutter rausgeschmissen und bin seit dem Schuljahr auf einer neuen Schule, die mir nur noch Probleme bereitet. Ich Werde gemobbt und meine Noten werden schlechter. Dazu komme ich nicht mehr von Suizid Gedanken weg... jetzt ist es so dass am Elternsprechtag beide Eltern mit mir zu den 2 Klassenlehrern mitkommen. Das wollen sie auch aber ich möchte es nicht. Nachdem es schon zu einer Schlägerei zwischen meiner Mutter und meinem Vater gekommen ist habe ich einfach nur noch Angst. Meine Eltern beleidigen sich immer aufs neue und ich will erst garnicht wissen wie es dann am Elternsprechtag wird... versteh es nicht muss das Leben wirklich so Scheide sein? Erst werde ich von meiner Mutter rausgeschmissen und jetzt wendet sie sich noch an meine Lehrer um mir noch mehr Probleme zu bereiten... würde mich allgemein am liebsten jetzt direkt umbringen Was kann ich gegen den Elternsprechtag tun und wie komme ich wieder auf gute Gedanken? Habe keine Bezugsperson oder so etwas Danke schonmal

...zur Frage

Pansexuell/Bisexuell - Was soll Ich tun?

Ich habe mich diese Woche geoutet (Eltern & beste Freundin). Heute habe ich es meiner anderen besten Freundin erzählt. Einer aus meiner Klasse hat gelauscht und es in der Klasse herum erzählt. Jetzt habe ich total Angst, dass ich von den Anderen gemobbt werde (die hassen homosexuelle und haben schon eine homosexuelle aus der Parallelklasse gemobbt). Ich habe zwar zwei Freunde, die mich unterstützen und meine Eltern, aber die Meisten aus meiner Klasse hassen mich. Was soll Ich tun?

...zur Frage

Eltern erlauben mir nicht die Schule zu wechseln?

Hey, ich hab ein ziemlich großes Problem mit meiner Schule. Die erste Sache ist: seit ich diese Schule besuche, gehen meine Noten sowas von den Bach runter. Ich verstehe meistens alles und habe in Klassenarbeiten auch gute Noten, aber sonst erzählen meine Lehrer mir irgendwelche Sachen die garnicht stimmen. Zbsp habe ich in Mitarbeit eine 5, obwohl ich mich sehr oft melde, aber die Lehrer nehmen mich nie dran. Ich bin auch wirklich keine laute Person sondern eher ziemlich schüchtern. Habe jetzt aber auch schon 4 Verweise da ich auch ziemlich frech werden kann bei Lehrern die mich versuchen fertig zu machen. Hab oft versucht das alles zu klären (war auch beim Schulpsychologen der das angeblich regeln wollte das die Lehrer mich so unfair behandeln aber es ist bis heute nichts passiert)
Wurde auch über ein Jahr gemobbt (also nicht nur beleidigt, oft auch verprügelt usw.)
Wieso ich gemobbt werde weiß ich nicht, hat sich jetzt zwar ein bisschen beruhigt aber habe trotzdem einfach keine Lust mehr auf diese Leute. Ich weiß auch schon auf welche Schule ist gerne wechseln würde (bin jetzt auf einer Gemeinschaftsschule, und die Schule auf die ich wechseln möchte ist eine Realschule.)
Meine Eltern erlauben mir aber nicht zu wechseln. Sie sagen die Schule ist zu weit weg (25 Minuten Zugfahrt..)
Ich wohne in einer kleinen Stadt und hier gibt es nur 2 Gymnasien und halt meine Schule, also müsste ich wenn ich wechseln würde nur auf diese Realschule können da sie näher ist als andere Schulen. Meine Eltern sind aber sehr krass dagegen das ich wechsel. Habe generell kein gutes Verhältnis zu meinen Eltern also hilft reden da auch nicht da sie auch direkt rumschreien und so. Ich kann auf dieser Schule aber ganz bestimmt nicht weitermachen (Schwänze auch ab und zu weil ich einfach Angst habe vor den Lehrern und den Schülern.)
Habe auf der anderen Schule übrigens auch Freunde. Was kann ich tun um meine Eltern irgendwie zu überreden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?