Meine Blumen schimmeln.

5 Antworten

Wahrscheinlich zuviel Wasser und zu wenig frische Luft. Öfter mal Durchzug machen und ab und an die Erde im Topf auflockern!

Weiße Kränze auf der Blumenerde können auch auf Kalk hindeuten. Das bedeutet, dass das Wasser in Deiner Region sehr kalkhaltig ist. Das kannst Du heraus finden. Ist es tatsächlich Schimmel (pelzig), dann stimmt etwas mit der Pflege nicht. I.d.R. ist dann tatsächlich zu viel auf einmal oder zu oft gegossen worden. Hier hilft nur Umtopfen in frische Erde. Wenn die Pflanzen selbst schimmeln, sollte man sie weg werfen. Kontrolliere Deine Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Wird richtig und regelmäßig gelüftet? Im Sommer muss unbedingt morgens und abends, wenn es kühler ist, gelüftet werden. Ansonsten gelangt die warme Luft nach innen in die kühleren Räume. Womit man sich die Tropen in die Wohnung holt und es irgendwann auf Feuchte schimmelt.

Hat deine Blume denn den richtigen standort?also den den sie benötigt?sonne, schatten etc. ist sie vielleicht zug ausgesetzt? normalerweise fangen blumen an zu schimmeln wenn was mit der pflege nicht stimmt. hast du töpfe immer ausgewaschen, wenn du neue blumen gekauft hast und den seben topf verwendet hast? weil der topf kann auch schimmelkrankeiten übertragen, fangen sie am stamm an zu schimmeln? und sterben so ab? beschreib mir mal das schadbild!

Was möchtest Du wissen?