Mein Sohn wird von Lehrern gemobbt und übelst beschimpft möchte einen Schulwechsel der wird aber nicht genehmigt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vllt in einem Kampfsportverein ?
Das regelt zwar nciht das Mobbing aber er kann zum einen seine Aggressionen rauslassen und zum ändern kann er sich dann wehren. Ärger bekommt er ja leider so oder so :/
Ich versteh nur nicht warum ein schulwechsel ncibt gehen soll. Schließlich kann man sich soweit ich weiß einfach auf einer neuen anmelden sofern man angenommen wird
Viel Glück und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susi3277
21.02.2016, 18:50

Hatte zweimal an der neuen Schule angerufen und einen Wechsel beantragt, es wurde jedoch gesagt es sei nichts frei, 3 Wochen später wurden einige vom Gymnasium dort angemeldet und 2 neue die umgezogen sind. Nun stehe ich auf Warteliste. mir scheint auch das von seiner alten Schule dort angerufen wurde und gesagt wurde das er nicht aufgenommen werden soll. In seiner alten Schule wurde mir auch gesagt das er nicht einfach wechseln kann und wir sollten es doch nochmal versuchen ob er in der 7 Klasse besser klar kommt.

0
Kommentar von Lalala1718
21.02.2016, 19:05

Das habe ich bisher noch nie gehört
Als ich damals die Schule wegen Mobbing verlassen wollte hat mich meine Mutter einfach abgemeldet und bei einer anderen angemeldet
Wir sind da einfach hin ohne Termin und so und wurden ohne Nachfrage bzw ich würde einfach so aufgenommen

0

Da muss man zunächst mal fragen: Was macht dein Sohn, dass seine Umwelt so reagiert, denn jedes Ding hat 2 Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susi3277
21.02.2016, 18:54

er ist seit der 5 Klasse dort weil mir die Schule sehr zugesagt hat wegen den Stunden und Ag´s da er aber keinen kannte mußte er sich erstmal einfügen. Ab der 6 Klasse hatte er dann 2 , 3 Freunde der Rest der Klasse jedoch ist noch immer gegen ihn und es wird sogar öfters gesagt er solle doch bleiben wo der Pfeffer wächst. Da er auch Ahstmatiker ist und oft bei Wetterwechsel erkältung bekommt wo er inhalieren muss ist es nicht leicht für Ihn.

0

Dazu kann man nur sagen: Drecks Menschen! Gehören nicht auf diese Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb wird der Schulwechsel nicht genehmigt? Die nächsthöhere Instanz zum Direktor ist der Landesschulrat.
Gibt es einen Schulpsychologen, gehe mit ihm dorthin. Er braucht dringend psychologische Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn der Schulwechsel wird nicht genehmigt? Suche eine andere Schule, besprich das Problem dort und melde ihn an. DU bestimmst wo Dein Sohn zur Schule geht und nicht irgend jemand anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich unverzüglich an die Schulleitung, wenn da nichts vorangeht an eine höhere Distanz.
Mach dies im Interesse deines Sohnes! Das ist nicht akzeptabel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?