Mein Mann und meine Mutter hassen sich abgrundtief und ich leide darunter, was kann ich tun?

11 Antworten

wenn deine Mutter der einzige Grund ist dich von deinem Mann zu trennen, solltest du es nicht tun, gibt es noch schwerwiegendere Gründe, sollte dein Sohn nicht der Hinderungsgrund für eine Trennung sein. Richte es einfach so ein, dass du immer nur alleine zu deiner Mutter gehst und sie nicht zu dir kommt wenn dein Mann zu Haus ist,

In erster Linie, verlässt du mal keinen von beiden. Wegen einem Kind beim Partner bleiben ist auch blödsinn. Versuch die beiden Sturköpfe an einen Tisch zu bringen, damit die Sache geklärt werden kann. Wenn es nicht funktioniert, schau das sich die beiden aus dem Weg gehen. Entscheiden zwischen den beiden wird ziemlich schwierig werden.

Die beiden sollten mal miteinander reden, vielleicht in Gegenwart einer anderen neutralen Person. Man sollte erwarten können, dass es einen Weg gibt, wenn jeder etwas nachgibt

Reden können die nicht miteinander. Die Fronten sind zu verhärtet. Aber meine Mutter unterstützt uns auch finanziell, und ich fänd es ihr gegenüber auch unfair.

0

du sagst, es geht ursprünglich von deiner Mutter aus und dein Mann trägt nur in sofern dazu bei, daß er nicht nachgibt und nicht verzeiht. Aber dein Mann hat doch das Recht nicht nachzugeben, wenn er im Recht ist und muß auch nicht verzeiehen, wenn ständig dumme Sprüche von deiner Mutter kommen. Also wenn du mich fragst, stell dich auf die Seite deines Mannes.

Das kommt drauf an, wie du wirklich zu den beiden stehst. Wenn du sie beide noch liebst und nicht verlieren möchtest, dann mach ihnen klar, dass sie ihren Zwist untereinander austragen müssen, dich aber dabei aussen vor lassen sollen.

Wenn dir beide so auf die Nerven gehen, dass du sie unerträglich findest, wäre es tatsächlich an der Zeit etwas ganz für dich zu tun.

Mein Tipp: Sei so egoistisch wie du nur kannst. Anderst funktioniert nämlich gar

Was möchtest Du wissen?