Mein Lehrer möchte mit mir Reden! Ich will das aber nicht!

15 Antworten

Zähne zusammen beißen und durch oder deine Eltern hinzuziehen. 

Dein Leher möchte dir bestimmt auch nichts böses sondern dich vielleicht nur warnen, dass deine nächste Arbeit besser sein muss damit du die drei behältst. 

Ich glaube ich würde hin gehen und meine Freunde vor dem Büro warten lassen, sodass ich sofort eine bekannte Umgebung und bekannte Gesichter um mich habr wenn ich das Gespräch hinter mir hätte. 

Mach dir keine Sorgen und sei mutig!

Viel Erfolg, 

sweetfunny007

Ich glaube, dass du völlig unnötig Angst vor dem Gespräch hast. Er möchte mit dir reden, weil er dir helfen will. Wenn er wegen deiner Arbeit mit dir schimpfen wollte, könnte er es jederzeit tun, dazu braucht man keine Verabredung und keine ruhige Situation. Ich bin sicher, er will mit dir Wege suchen, wie du deine Leistungen verbessern kannst - und das kann ja nicht schaden, oder?

Dein Lehrer bietet dir seine Zeit an, um mit dir zu besprechen, warum du eine so schlechte Zensur bekommen hast. Er tut damit mehr als andere Pädagogen, denen es egal zu sein scheint, wie es den benoteten Schülern ergeht. Du scheinst ihm wichtig. Geh hin und gib diesem Gespräch eine chance. Selbst wenn du weinst, wird es dir besser gehen, wenn du reden kannst, wenn er dir erklärt, wenn du ihm erklären kannst, wie es gekommen ist. Schlechte Noten kommen vor. solche Lehrer, die aufmerksam ihren Schüler im auge haben und ein Gespräch von sich aus anbieten, sind selten!

Warum muss ich wegen jeden mist heulen?

wenn mich jemand beleidigt,schlägt oder halt fertig macht kann ich einfach mich nicht halten ich muss heulen, obwohl ich nicht heulen will,ich kapiers nicht wenn mich jemand anschreit kommen mir gleich die tränen, warum?

...zur Frage

Was tun gegen Heulen?Meine Augen tränen bei allem

Hey ich muss bei den kleinsten Sachen weinen.Was kann ich dagegen tun? meine Augen tränen auch immer beim lachen doer wenn ich geblendet bin oder wenn sehr kalte Luft draußen ist oder wenn ich gähne... Meine Tränendrüsen sind also sehr aktiv haha. Was kann ich dagegen tun es ist sehr anstregend immer heulen zu müssen! Vorallem wenn man mal sachlich über bewegende Dinge reden möchte,dann kann ich irgendwann nicht mehr reden weil ich so weinen muss.

...zur Frage

Heulen im Unterricht?

Hallo!!!

Ich war letztens 3 Tage mit meiner Klasse auf Exerzizien und dort habe ich erfahren, dass bei der Freundin von meinem Vater noch mehr Krebszellen entdeckt wurden. Ich war total fertig und habe nur meinen beiden besten Freundinnen das gesagt, da es mir auch immer mega peinlich ist vor anderen zu heulen.

Als wir dann wieder unsere "Gruppenphase" hatten (man hat halt die Klasse geteilt, jeder Lehrer hat eine Gruppe übernommen und wir haben dann halt die Aufgaben zum Thema "Wer bin ich" und so gemacht. Ich saß wohl etwas in Gedanken verloren in einer Arbeitsphase auf der Mauer, jedenfalls hat der Lehrer (mag ihn eigentlich echt gerne, also nicht lieben oder so sondern gutes Schüler-Lehrer Verhältnis) mich gefragt ob was ist. Ohne wirklich aufzublicken, wie in Trance (schreibt man das so) habe ich nur genickt. Er fragte ob ich sicher sei. Ich nickte wieder. Er fragte ob ich reden will (scheinbar hat er mir das nicht abgekauft). Ich schüttel den Kopf und senke den Blick noch mehr weil ich merkte dass mir die Tränen kamen. Dann meinte er wenn was ist kann ich jederzeit zu ihm kommen. Zum Glück ging er dann. Ich habe mich dann wieder gefangen und normal weiter gemacht. Dann kam die Nachricht dass es nicht gut um die Freundin steht und ich musste heulen, habe mich dabei von der Gruppe weg gedreht. Meine 2 Freundinnen die ja wussten was los wahr haben es aber bemerkt und mich sofort in den Arm genommen. Plötzlich steht der Lehrer wieder vor mir und fragt mich was denn los sei. Ich sage heulend nix. Er meinte das stimmt doch nicht und fragte ob ich nicht doch mit ihm reden wollte. Als meine Freundin mir anbot mit zu kommen habe ich mich dann schließlich überwunden und mich ihm anvertraut. Aber mir war das ganze trotzdem mega peinlich. Das war jetzt quasi die Vorgeschichte ;)

  1. Frage: Ich mache mir total Vorwüre, weil ich Sorge hab dass ich meinen Lehrer belastet habe und er sich jetzt Sorgen macht (er verlässt im Sommer die Schule)

  2. Frage: Ich hätte kürzlich im Unterricht fast wieder geheult, konnte mich aber noch beherrschen. Jetzt habe ich total Angst dass ich im Unterricht anfange zu heulen. Wie kann ich das verhindern?? Und wenn das nicht geht was können die Lehrer dann tun, davor habe ich auch Angst??

Noch zu mir falls es wichtig ist: Ich bin 14 und in der 8. Klasse auf dem Gymnasium, komme mit der erkrankten Freundin von meinem Vater mittelmäßig gut klar. Eigentlich bin ich eine aufgeweckte, kesse und taffe Person, aber auch perfektionistisch und ich will immer stark sein oder zumindest so rüber kommen. Manchmal bin ich auch vorlaut. Deshalb habe ich auch Sorge dass das auffällt.

Entschuldigt den langen Text!!! LG

...zur Frage

Soll ich mit meinem Lehrer weiter über meine Probleme reden?

Hey Leute :)

also ich habe ein paar Probleme (Schule, Familie, psychisch) und rede mit meinem Lehrer darüber. Er ist wirklich total nett, hilft mir und gibt mir Ratschläge so gut er kann. Ich bin ihn sehr dankbar deswegen, weil ich sonst niemanden zum Reden habe. Natürlich weiß ich, dass er nicht extra dafür ausgebildet wurde.

Ich soll jetzt mit der Beratungslehrerin reden (habe ich vorher auch, aber nur über die Schule) und sie hilft mir weiter und gibt mir Kontakte, an die ich mich wenden kann.

Nur würde ich auch gerne weiter mit meinem Lehrer reden. Es beruhigt mich irgendwie jedesmal wenn wir geredet haben. Bei meinen Psychologen und anderen Leuten war ich sonst immer sehr aufgewühlt. (Wenn das jetzt so klingen sollte, ich bin nicht in ihn verliebt.)

Denkt ihr ich sollte weiter mit ihm reden? Und sollte ich mal fragen, ob er es eigentlich in Ordnung findet wenn ich mit ihm rede? Er sagt zwar immer, dass ich zu ihn kommen kann, weiß aber nicht, ob er überfordert ist und ob ihn mein Gesagtes selber "runter zieht". Er hat irgendwie immer ein neutrales Gesicht und manchmal dann ein besorgtes.

Danke schon mal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Dürfen Lehrer Kontakt zu Mitschüler verbieten?

Hey,
Meiner Freundin wurde verboten mit ihren Mitschülern zu reden. Sobald sie das tut springt die Lehrerin dazwischen. Wenn die anderen Pausen haben,muss sie drin bleiben und wenn die Pause für alle anderen vorbei ist,darf sie raus. Ist das rechtlich alles erlaubt Kontakt zu verbieten und sie nicht raus zulassen?
Danke im Voraus:)

...zur Frage

Schule/Druck/Weinen/Hilfe von Lehrer?

Um es kurz zu beschreiben: Ich bin in einer Klasse, in der ich eigentlich mit niemandem befreundet bin und die einzige Freundin die ich habe, denkt seit längerer Zeit auch ganz anders als ich und wir sind nicht wirklich mehr Freunde... Außerdem stelle ich mich selbst unter hohen Druck in punkto Noten und fange schon bei einer 2- an zu weinen. Einmal hat mich ein Lehrer darauf angesprochen, aber ich habe gesagt, dass ich nicht darüber reden will. Dann hat er mich immer so "beobachtet" und auch immer mal wieder so gefragt, wie es mie ginge, wenn ich traurig war oder so, hat er es dann bemerkt. Ich würde eigentlich gerne darüber reden, aber ich weiß nicht wie, wann, und ob ich ihm vertrauen kann. Sonst ist er auch ein "fürsorglicher" Lehrer. Also, wenn jemand weint, darf er den Raum verlassen und schickt Freunde mit raus und fragt dann nochmal... Also eigentlich traue ich mich nur nicht... LG Kiki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?