Mein iPhone suchen nach DFU Reset?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du "Mein iPhone suchen" eingeschaltet hast, kann der Finder überhaupt nichts damit anfangen. Auch nicht zurücksetzen. Dafür braucht er deine Apple ID. Ohne Apple ID ist es für ihn wertlos. Ich denke das weiß der Finder und deswegen hat er es ausgeschaltet, damit man es nicht orten kann. Wahrscheinlich wird er versuchen es weiter zu verkaufen. Sobald das Gerät das erste mal online geht, kann man es orten. Du kannst z.B. auch eine Nachricht von einem anderen iPhone auf deins schicken. Mit dem Hinweiß, das es gestohlen wurde. Das machst du in der App "iPhone Suche".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "Finder" kann das iPhone zwar zurücksetzen ... aber zum Aktivieren braucht er die AppleID samt Kennwort, mit der das iPhone über "Mein iPhone suchen" geschützt wurde.

Allerdings reicht es schon, das iPhone auszuschalten, dann kannst du dein iPhone nicht mehr orten. Das iPhone ist aber für den "neuen" Besitzer absolut unbrauchbar. Ich empfehle - nachdem das meiner Tochter bereits mehrfach passiert ist - einen Besuch bei der Polizei. Die können die IMEI des Gerätes aufnehmen und dich informieren, sofern das Gerät abgegeben oder sonst ein Unsinn damit gemacht wird. Wir konnten unser iPhone wiederbekommen, da die Polizei hier auch mit Apple zusammenarbeitet ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn schonmal versucht es auf icloud.com zu orten? Und in den "verloren Modus" gesetzt?

Wenn "mein iPhone suchen" aktiviert war, kann der Dieb das Handy nicht benutzen. Vollkommen egal wie oft er es zurücksetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?