Mein Hinterrad vom Fahrrad dreht sich ständig auf halber Strecke nicht mehr?

5 Antworten

Hast du Scheibenbremsen oder Felgenbremsen?

  • Bei Scheibenbremse würde ich vermuten, dass die Bremsscheibe verbogen ist und eben an einer Stelle mittig zwischen den Bremsbelägen durchläuft und woanders halt schon gegen einen Bremsbelag gedrückt wird. Abhilfe: Mit einem geeigneten Werkzeug (Beispiel) die Bremsscheibe gefühlvoll wieder geradebiegen.
  • Bei Felgenbremse würde ich vermuten, dass das Rad einen Achter hat, also die Felge stellenweise nicht mehr mittig steht. Und eben auch an manchen Stellen schon am Bremsbelag der einen Seite anliegt, was dann natürlich bremst. In diesem Fall bringst du das Fahrrad bitte in eine Werkstatt: Für nen Profi ist das in der Regel zwar kein großer Akt, allerdings braucht man dafür einen Zentrierständer und recht viel Erfahrung bzw. Übung.

Vielleicht ist deine Sxheibe verbogen oder du hast eine extreme 8 im Hinterrad

Könnte daran liegen, dass du die Bremse betätigst. Ist das eine Fangfrage?

dann hast Du es am Fahrradständer abgestellt

Dann wird das Lager kaputt sein.

Was möchtest Du wissen?