Mein Freund will keinen Sex mehr, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo ihr lieben, oberfächlich gesehen sid das alles gut gemeinte ratschläge. aber hat auch nur einer von euch darüber nachgedacht das auch er vieleicht darunter leidet es es ihm aber schwer fällt darüber zu reden. Ich ergreife partei weil ich das selbe Problem habe, ich war immer um es mal salop zu sagen "Schwanz gesteuert ° aber seid einiger zeit empfinde ich bei dem anblick eine atraktiven Frau keinerlei Sexuele Phantasie oder sonstiges. Ich habe eine sehr hübsche und liebe Freundin mit der ich seit drei Jahren zusammen bin, die ersten 2 Jahre ging auch richtig die post ab :-) aber wie schon gesagt seid einiger zeit geht nix mehr.Ich geb zu es kiegt an mir, sie ist der meinung das ich sie nicht mehr atraktiv finde was sie verletzt das kann ich verstehen, aber es ist ja nicht nur bei ihr so. Ich habe schon versucht mich mit Pornos zu stimulieren aber ich sehe und denke mir nur "hmm ok das kennste,haste auch schon gemacht" also sehr mechanisch und Kopflastig. Ich bin für jeden tip dankbar der mir hilft wieder einen Sexuelenfrühling zu erleben.

mfg Bulvay

Also..das sind eine Menge Anspekte von euch...zum anfang möchte ich Danke sagen. Mein freund ist KEIN Mensch, der keine Lust auf Sex hat, er sagte mir er habe im Prinzip jeden Tag lust! In seiner Vergangenheit hatt er auch mehr als 50 Frauen! Vuele Dinge, die Ihr schreibt habe ich Thematisiert... 1.)ob es an mir liegt,(attraktivität?) er meinte daruafhin, ich seie für ihn die schönste Frau der Welt. 2.)Ob er mit Fremdgeht- er sagte Nein 3.)Stress in der Arbeit? er hat keinen körperlichen Stress in der Arbeit und ich arbeite mehr als er! 4.)Ob er etwas ausgefallenes in Bett will- er will es ganz "normal"! Alles und noch viel mehr habe ich thematisiert... Er meinte, wenn ich erstmal einen Tagesablauf habe(arbeite jetzt-vor einigen Monaten habe ich noch Studiert), dann regelt sich alles von selber...pustekuchen, es ist alles beim alten geblieben!!! Das leideige Thema Sex war auch streitpunkt und Thema in seinen vorherigen beiden Beziehungen (laut seiner Aussagen). Wie kann das sein? Ein Mann der in seinem Leben mit über 50 Frauen sex hatte, hat in Beziehungen probleme mit sex?

Es gibt einfach Menschen, die ein geringeres bis geringes Bedürfnis nach Sex haben. Trotzdem lieben sie ihre(n) Partner(in) sehr. Das nun kann der Partner überhaupt nicht verstehen, da er anders gepolt ist. Bedeutet aber auch, auch diese zwei Menschen letztendlich nicht zusammen passen, leider. Da lieben sich zwei, aber ihre Vorstellungen von körperlicher Liebe sind zu unterschiedlich. Ich weiß nicht, ob ein Arzt da helfen kann, wohl eher nicht. Letztendlich bleibt für beide Partner nur der große Frust und die Trennung, so traurig das ist.

Hallo, wie alt seit ihr??Vielleicht solltest du nicht soviel darüber reden,ihn lieber verführen??Ist er körperlich, beruflich, mehr belastet als du?Als letztes die Frage, kann er sich den Sex woanders holen??Welche Erfahrung,Enttäuschung, machte,erlebte er in der vergangenen Beziehung?

Also, dass seine Lust nach so kurzer Zeit schon derart abnimmt, klingt schon ungewöhnlich. Vielleicht solltest Du ihn mal verführen? Etwas schönes anziehen, Kerzenlicht, Champagner? Einfach etwas Abwechslung anbieten. Wenn das alles nichts nützt würde ich tatsächlich die gesamte Beziehung hinterfragen, denn Sex ist nun einmal ein wesentlicher Bestandteil (nicht der wichtigste) einer Beziehung, und wenn ein Partner unzufrieden ist, dann ist das eher schädlich.

he, Du machst Dich vieleicht selbst nur verrückt deswegen. Sex in einer Beziehung sollte nur in gegenseitigem Einvernehmen stattfinden. Also keine Vorwürfe, wenn er mal nicht will. Es soll durchaus solche Männer geben. Vieleicht ist es aber besser, mal in aller Ruhe bei einem gemütlichen zusammensein ihn auf irgentwelche Probleme (seelischer Natur, gesundheitlicher Natur und dergleichen) anzusprechen. Manchmal hilft es wenn man seine Wünsche äußert. Es darf nur nicht im Streit geschehen. Also, immer mit der Ruhe. Sei aber auf alles gefasst, auch das er möglicher weise eine andere hat.

Frag doch mal, ob es für ihn OK wäre, wenn Du mit einem anderen pennst. Falls er etwas dagegen haben sollte, möge er sich mal ein wenig anstrengen. Ansonsten fragt sich der unbeteiligte Leser natürlich, was es denn für eine Art Beziehung sein soll, in der nach so kurzer Zeit schon der Ofen aus ist...

Vielleicht braucht Dein Fruend einfach kein Sex - solche Menschen gibt es . Aber wenn Du Wert darauf legst - was ja auch ganz normal ist . Wird diese Bezihung nicht viel Sinn haben . Aber vielleicht hat er auch beruflichen Stress oder sonstige Propleme ? Am Besten frage ihn doch mal . Viel Glück das alles wieder gut wird . LG Pinja

Schwierige Situation. Ich sehe ein paar Möglichkeiten, entweder meint er das ernst, das ihm der Rest auch ohne Sex so gut gefällt, dass er das nicht braucht. Allerdings ist das nach dieser kurzen Zeit ziemlich merkwürdig, das ihr so wenig Sex habt. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass er dir fremdgeht oder du ihm nicht attraktiv genug bist. Das kann ich natürlich nicht beurteilen, ich kenne dich ja nicht.

Reden - das ist für einen Mann das Schlimmste. Geh öfter mal alleine oder mit Freunden weg. Wenn er das Gefühl bekommt, dass er um dich kämpfen muss, kommt (vielleicht) sein Jagdtrieb zurück.

PS: Vergiss am besten auch alle Ratschläge mit: Dessous, Pornos, Kerzenschein usw.

DH. Zuviel Nähe ist nicht gesund für eine Partnerschaft.

0

naja ich denke, er findet dich nicht attraktiv, nachdem die erste verliebtheit vorbei ist. klingt hart, ist aber nicht eben unbekannt. damit ist auch die beziehung bald am ende. meine einschätzung

hallo meine liebe! also ich glaube die optimale antwort zu haben, denn ich hatte auch mal so ein problem. ich habe wochenlang immer wieder mit ihm geredet, gefragt warum usw.... nichts hat geholfen. bis ich mir dann einfach mal was nettes angezogen habe, kerzen, musik und mich aufs bett gelegt hab. dann hab ich ihn gerufen. und danach war unser sexleben wieder normal.

lustig, dass frauen auch viel sex haben wollen und nicht immer nur die armen männer leiden, weil SIE ständig kopfschmerzen hat... ;o)

Vielleicht möchte er eben irgendwas Ausgefallenes... habt Ihr darüber schon mal geredet?
Vielleicht hat er irgendein gesundheitliches Problem.
Oder sein Sexdrang ist einfach nicht so ausgeprägt. Macht er es sich selbst? Oder hat er ev. eine Affäre?

Sich fragen ob er, tut mir leid, der richtige ist. Man sollte in allen wichtigen Aspekten des Lebens -und dazu gehört der Sex- möglichst zusammenpassen. Wenn sich einer zwingen muss, zu was auch immer, bleibt die andere Partei frustriert zurück. Auf lange sicht kann das nicht gutgehen. Kompromisse sind immer gut, aber das sieht nach einer etwas großen Distanz aus.

Meine zwei Cent.

Sorry.

Klar! Geht der Schniedel nicht mehr hoch, ist auch die Beziehung vorüber. Man muss ja nur die Scheidungsrate, die Bände spricht, anzuschauen. Mann, Mann-liebes junges Gemüse, was geht denn da so in Euch vor??? Zusammen sein und sich liebhaben, bedeutet noch lange nicht: Sex ist alles, was sich darum drehen sollte. Ist das jetzt ein bisschen drin in der jugendlichen Birne?

0
@Rolfi2000

Ist der Herr von der Knute des Stupfsinns gegeißelt? 6 Monate Beziehung 4 Monate davon Probleme. Wenn die jetzt heiraten geht dann Deine Scheidungsrate rauf, oder geht sie runter? Was glaubst Du? Ist ein einfacher Dreisatz. Kommst Du von selber drauf? Rolfi?

0

Eigentlich gehört die zwischenmenschliche Beziehung zu einem gut harmonischen Paar. Sprich doch mal ganz in Ruhe mit ihm.

verführe ihn ohne darüber zu sprechen

Vileich ist er nur etwas zu faul? Da gibt dann die möglichkeit selbst ist die Frau

Was möchtest Du wissen?