Mein Freund hat Panikattacken wie kann ich helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mein Vater hatte auch Panikattacken - er hat sie in den Griff bekommen, indem er in einen Anfängerkurs zum Gitarrenspielen gegangen ist und dort die Grundlagen gelernt hat. Immer wenn er merkt, dass er bald panisch wird, setzt er sich vor den laufenden Fernseher, nimmt sich die Gitarre und übt die Griffe, die er damals gelernt hat.

So muss sich das Gehirn auf den Fernseher, das Greifen und Hören konzentrieren. Er macht das ca. 30 Minuten. Das Gehirn braucht in der Regel sehr viel Aufmerksamkeit um große Ängste aufzubauen. Das hilft aber nur, wenn man am Anfang, wenn man diese Panik bekommt, gleich anfängt zu üben, damit es gar nicht erst zu großen Ängsten kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?