Mein Ehemann hatte 3 Monate lang eine Affäre mit einer Arbeitskollegin. Wer hat ähnliches erlebt?

16 Antworten

Diese erfahrung habe ich auch gemacht... aber ich war nicht solang zusammen und meine kinder waren sehr klein...kein haus... ich würde ihn noch chance geben... aber wenn wieder vorkommt,dann endgültig trennen...vertrauen kommt sehr spät wieder es würd höhen und tiefen geben,das sollte dein mann klar sein...am besten zu eheberatung zu gehen,auch wenn schwer ist...aber esa ist das beste... es ist schwer hier darüber hier zutauschen...

Ich könnte mir im Moment nicht vorstellen, ihm wieder vertrauen zu können, wenn ich in deiner Situation wär. Aber in der Liebe ist das so eine Sache...Wenn du denkst, dass du drüberstehst und die kleine Schl... deines Mannes wirklich nur ein Abenteuer war, wenn du glaubst, dass du es ihm nicht den Rest deines (und seines) Lebens lang vorwerfen wirst, wenn du denkst, dass es dich in absehbarer Zeit nicht mehr innerlich auffressen wird, wenn du dich wieder daran erinnerst...Ja, dann gib ihm und dir noch eine Chance. Aber wie immer gilt: Ein bisschen zappeln lassen hat noch keinem Kerl geschadet. Wirst ja beobachten können, wie wichtig du euer Kind ihm seid...Liebe Grüße und viel Kraft wünscht die Maya

Aus eigener Erfahrung (nicht wegen einer Affäre, aber anderer Probleme getrennt) empfehle ich Dir dringend, einen Mediator oder Paartherapeuten aufzusuchen. So vergrößert ihr Eure Chanchen deutlich, wiederzusammen glücklich zu werden. Alles Gute!

Wenn Du ihn noch liebst und an eine gemeinsame Zukunft glaubst, gib ihm eine zweite Chance - aber sucht Euch professionelle Hilfe.

Wenn er es ernst meint, wird er sich darauf einlassen ...

du meinst die dritte...er würde von ihr zweimal rausgewürfen...

0
@tobi2000

Aber er hatte (hoffentlich) nur eine Affäre ...

0
@tonks

Ja, es war nur eine Frau. Diese hatte es aber in sich. Sie hat meinen Mann in sms`en sogar aufgefordert unseren Sohn einfach mitzunehmen. Außerdem hat sie Ihm auf Tagungen, schon einige Zeit vor der Affäre, immer wieder eindeutige Angebote gemacht. Sie ist ein Niemand (seine kleine Maus) und er der tolle Chef aus der Nachbarregion.

0
@Tina1102

Sieht er sie denn weiterhin z.B. auf Tagungen ?

0
@tonks

Er hat sich bereits auf eine andere Position innerhalb seiner Firma beworben. Wenn der Jobwechsel klappt (war meine Bedingung für einen eventuellen Neuanfang), sieht er sie maximal 2 - 4 Mal im Jahr.

0
@Tina1102

Na, prima - dann habt Ihr eine reelle Chance...

Ich wünsche Dir/Euch viel Glück und alles Gute !

0

Temporaere Trennung fuer mindestns 6 Monate. Er hat seine eigene Bleibe. Kontakt Telefon und SMS, ansonsten Distanz. Wird er nicht lahm in der Zeit, dann nochmal Versuch wagen, die alte Gesschichte Schockfrieren, nicht mehr drueber koecheln. Tarif ist ka klar, fuer beide.

Was möchtest Du wissen?