Mein Dermal Anchor hat sich Gedreht. Ist das Schlimm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Inwiefern meinst du Vertikal?! Ich hab grad keine Vorstellung, aber das klingt merkwürdig! o.O

Zum Thema festgewachsen: Bei mir war mal alles gut (hatte einen am Rücken). Eines Tages hab ich an die Stelle gefasst und da war nichts... Nicht mal ein Loch, nichts. Er war einfach weg... :P

Kommentar von BlahBlahBlaaaah
16.03.2016, 14:30

Naja er lag halt Horizontal unter der Haut

Und jetzt ist er Senkrecht unter der Haut?

Der anchor sitzt an meiner stirn und jetzt hab ich angst das dadurch irgendwelche nerven geschädigt werden?😅😅😅

Wie ist das denn Oassiert?😂

Vielleicht ausgerissen ihne es zu merken?

1

Nein, normal ist das nicht. Wenn man den Anchor in den ersten Wochen ständig fixiert, sollte er eigentlich dann wirklich nach 3-4 Monaten festgewachsen sein. Geh zum Piercer und lass das mal anschauen. Diese Dinger wachsen sowieso bei jedem früher oder später raus und hinterlassen  dann natürlich dementsprechende Narben. Wenn man das aber frühzeitig vom Piercer begutachten lässt und den Anchor dann evt. halt entfernt und nochmals neu setzen lässt, kann man allzu grosse Narben vermeiden. 

Was möchtest Du wissen?