Mathe, Pyramide hs,s,h?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

TIPP : besorge dir privat ein Mathe-Formelbuch,wie den "Kuchling" im Buchladen.

Für 30 Euro bekommt man so 600 Seiten mit Formeln,Zeicnungen und kleinen Beispielaufgaben.

Da musst du nur noch abschreiben und die Formeln exakt und ohne Rechenfehler anwenden können.

Pyramide (gerade und schief)

Volumen V= 1/3 * Ag * h hier ist Ag die Grundfläche und h die Höhe

Ao=Ag +Am hier ist Ao die Gesamtoberfläche , Ag die Grundfläche und Am ist die Mantelfläche.

hs= h/4 hier ist hs der Schwerpunkt der Pyramide im Abstand von der Grundfläche. 

HINWEIS : Wenn s die Seitenlänge ist,dann musst du ein Stützdreieck verwenden,dass in der Pyramide steht

satz des Pythagoras c^2=a^2 +b^2

bei dir s^2= (a/2)^2 + h^2 umgestellt nach h=Wurzel( (s^2 - a^2/4))

und daraus hs= h/4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skizze machen → schauen → erkennen, dass die diversen Höhen und Seiten und Kanten rechtwinkelige Dreiecke ergeben → dich erinnern, dass es den Satz von Pythagoras gibt → Voilà! du hast die Formeln → wenn du das öfter brauchst (oder der Lehrer das will): auswendig lernen

Lngfristig fährst du besser, wenn du weißt, wie man auf die Formeln kommt (in der Geometrie ist das meist nicht so schwer, wenn du den Pythagoras anwenden kannst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pythagoras

1) s² = (hs)² + (a/2)²  nach hs umstelllen

2) (hs)² = h² + (a/2)²   und hs berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gib dir jetzt ne Seite die du dir Merken solltest 

Gehst rauf 

dann auf Forum stellst deine Frage (dafür muss du dich nicht mal anmelden) 

Und in paar Minuten (eventuell stunden je nach dem welche Uhrzeit) kriegst du ne richtig gute Antowrt + rechenweg etc.

http://web2.0rechner.de/fragen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?