Mathe Problem Nullstellenberechnung f(x) = x3 - 6x2 +8x?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


f(x) = x3 - 6x2 +8x
bei den nullstellen ist ja f(x)=0 -->
0=x3 - 6x2 +8x
also die erste nullstelle ist doch easy: einfach mal x ausklammern:
0= x(x^2-6x+8)
--> x1 =0
"ein produkt wird immer null, wenn einer der faktoren null wird", also:
0=x^2-6x+8
dann die lösungsformel und fertig ;)

du hast zu kompliziert gedacht mit substituieren, also:
immer wenns geht erstmal ausklammern...







Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filmfreak1998
29.05.2016, 18:06

soweit war ich auch schon

0

Also wie ich es machen würde: x ausklammern dann wäre es xmal (x2-6x+8) und dann wäre es (x-4) mal (x-2) also sind die Nullstellen x=0 (vom anfang) und x=4 und x=2....hoffe ich zu mindest :D aber frag besser noch jemand anderen um sicherzugehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filmfreak1998
29.05.2016, 17:55

ausgeklammert hab ich auch. x=4 und x=2 sind auch richtig (lösung steht Im Buch ) aber ich komm da nicht writer bei Mir kommt immer x2-x=3/4 raus

0

Hol dir Photomath für dein Smartphone. Die App kann die kompliziertesten Gleichungen lösen und erklärt jeden einzelnen Schritt.

https://photomath.net/en/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filmfreak1998
29.05.2016, 17:58

schlechte app👎

0

Hoffe dass es verständlich ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filmfreak1998
29.05.2016, 18:16

Da ist mein Fehler. Ich hab in die p/q Formel 6 anstatt -6 eingetragen Danke

0
Kommentar von so000
29.05.2016, 18:17

Gerne , ja immer daran denken , die Vorzeichen ändern sich ;)

0

Was möchtest Du wissen?