Mathe Mengen skizzieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

wenn x und y < 0 ist, muss entweder x oder y negativ sein (und zwar ausschließendes "oder", wenn beide negativ sind, kommt ja wieder was nicht-negatives raus). y ungleich 0 verhindert, dass durch Null geteilt wird.

M1 enthält also Punkte, bei denen entweder die x-Komponente negativ ist und die y-Komponente positiv oder umgekehrt, also jeweils ein Quadrant des Koordinatensystems. x=0 ist dabei auch erlaubt.

Bei der 2. Menge muss x=-y sein. Erlaubt sind hier also Punkte wie (1,-1) etc. oder aber (-3,3) und so fort. Hier ergibt sich eine Gerade ;)

Lösen kannst du solche Aufgaben, indem du die Gleichung/Ungleichung umstellst, also x/y = -1 <=> x = -y. Und dann alle Punkte überlegen, für die das gilt, also Wert für x einsetzen -> markieren, welche y-Werte dazu angenommen werden müssen.

Bei Ungleichungen musst du eine Fallunterscheidung machen, da das </> - Symbol "gedreht" werden muss, wenn beide Seiten der UGL mit einer negativen Zahl multipliziert werden. UGL führen zu einer Fläche, nicht zu einem Graphen.

Viel Spaß+Erfolg beim Studium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?