Mathe Hilfe parabellll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalparabel=x^2

Wann ist f(x)=x^2=4?

Für x=2 und x=-2

Da der Graph y=4 nicht bei x=2 oder -2, sondern bei x=0 erreicht, ist er um 2 nach links oder rechts verschoben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Parabel auf der x-Achse verschoben ist y = (x-xs)² nun noch parallel zur x- Achse im + oder - Bereich

y = a(x-xs) +- ys

Punkt einsetzen und a berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Term einer Normalparabel ist x^2. Da aber die Parabel offensichtlich nach unten verschoben ist, ändert sich in x^2 - e. Dabei ist e (ich nenns einfach mal e) so groß wie die Anzahl der "Kästchen", um die die Parabel nach unten verschoben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
09.11.2016, 19:45

Inkorrekt. Abgesehen davon, dass die Aufgabe selbst schon sagt, dass eine Verschiebung entlang der x -und nicht der y-Achse erfolgt ist: Wie soll denn der Punkt (0|4) durch Verschiebung nach unten erreicht werden, wenn für die Normalparabel schon gilt, dass y=0 für x=0? 

0
Kommentar von WarumDieFrage
09.11.2016, 19:54

"Eine normalparabel wird so parallel zur x achse verschoben,dass der
Punkt p auf der verschobenen parabel liegt. Wenn möglich den
funktionsterm und den Scheitelpunkt angeben" a) P (0|4)

Wenn
eine Normalparabel paralell zur x-Achse verschoben wird (siehe Angabe!)
bedeutet das, dass sie entlang der y-Achse verschoben wird!

0

Handelt es sich hierbei um eine Normalparabel? f(x)=x^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
09.11.2016, 19:32

Beschreibung gelesen?

0

Mach es doch einfach auf ein extra blatt und schreib die lösung ins heft wenn du es dich auch mit einer zeichnung schaffen würdest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Didloveuuuu
09.11.2016, 19:30

Aber das ist doch der Sinn, dass wir es ohne hinkriegen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?