Mathe Hilfe Ich verstehe es nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gilt:

(Kathede1)² + (Kathede2)² = (Hypotenuse)²

k1: k                 k2: k + 7          h = 13

k² + (k + 7)² = 13²

k² + k² + 14 k + 49 = 169

2 k² + 14 k - 120 = 0  --> quadratische Gleichung

k = 5 (muss positiv sein!)

--> damit ist die eine Kathede 5, die andere 12

Probe: 5² + 12² = 13² stimmt

5, 12, 13

Das ist ein pythagoreisches Tripel

als Gleichung:
a² + (a+7)² = 13²

Dazu braucht man den Herrn Pythagoras    a² + b² = c² 
und etwas Ahnung von mathematischen Begriffen.

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Wenn b um 7 cm länger wäre als a     (b = a + 7)  , spielen die Namen doch gar keine Rolle. Sie sind austauschbar. Und c ist bekannt. Daher

a² + (a + 7)² = 13²

Mit p,q kommt auch eine negative Zahl heraus, die nichts zu sagen hat. In der Geometrie ist alles positv, - im wahrsten Sinne des Wortes.

Was möchtest Du wissen?