Maskenbildnerausbildung in Waldshut

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich wäre da vorsichtig. Normalerweise ist eine Maskenbildernausbildung etwas eher aufwändiges. Eigentlich braucht man, bevor man die eigentliche Maskenbildnerausbildung anfäng eine Abgeschlossene Friseurausbildung. Inzwischen gibt es auch eine 3 Jährige Maskenbildnerausbildung wo die Friseurausbildung wegfällt. Es gibt zwar Möglichkeiten wie bei deinem Link die Ausbildung auch so zu machen, aber die großen Häuser stellen normalerweise nur Maskenbildner ein, die entweder das eine, oder das andere haben und das was du dir da rausgesucht hast fällt wohl nicht darunter. Der Beruf Maskenbildner ist staatlich anerkannt, aber auf der Homepage steht: "Der Maskenbildner ist ein künstlerischer und kein eigentlicher Lehrberuf." Vorsichtig wäre ich auch im Anbetracht des wirklich hohen Preises. 16.000 Euro sollte man ja möglichst gut investieren. Vielleicht findest du eine richtige Berufsfachschule bei der du deine Ausbildung machen könntest?! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Spaß mit deiner Ausbildung!

danke für deine antwort....nur leider bin ich schon fast 28 und nochmal 3 jahre lernen dauert mir echt zu lange :/ ich probiere mich auch gerade in den normalen visagistenarbeiten um in der ausbildung nicht ganz ahnungslos dazustehen....und wenn ich noch ne friseurausbildung dranhänge bin ich ja schon fast im rentenalter :D ...nach der ausbildung gibt es nochmal ein seminar wo uns gezeigt wird wie man frisuren macht..es gibt zwar keine praxiserfahrung in der ausbildung da sie so kurz ist, aber das krieg ich danach oder vielleicht auch währendessen schon hin....ich will es auf jeden fall machen...die aufnahmegebühr hab ich schon mal überwiesen..somit hab ich einen platz in der ausbildung..die nehmen ja auch nicht viele....kann mich aber bis september noch entscheiden ob ich es machen möchte....woran ich aber keine zweifel habe...

wollte nur wissen ob jemand dort die ausbildung schon gemacht hat und wie es so ablief...dass es hart und vor allem teuer für mich wird das weiß ich...

0
@eryca

Nochmal zu dir eryca. Ich sag dir eins das ist definitiv die RICHTIGE Entscheidung!!! Mach das und hör nicht auf andere die keine Ahnung von der Thematik haben. Und mach dir keine Sorgen, der Friseurkurs nach dem Jahr an der IMC reicht völlig für unsere Zwecke aus. Und wenn du mal über den großen Teich willst, bist du ehnur fürs Make-up zuständig denn da haben die extra noch Hairstylisten, die nur für die Frisuren zuständig sind:

0

Die Schule ist gut und hat ihren Preis verdient...16.000 Euro sind dafür nicht zu viel! Privatschulen sind dann ok, wenn man am Theater oder beim WDR (einzigster TV-Sender, der Maskenbildner ausbildet) keinen Platz bekommt! Und eine Beruffachschule hat damit nichts zu tun!

0
@sasfee

Wenn du Erfahrung mit der Schule hast und weißt, dass sie gut ist will ich da gar nichts dagegen sagen. Und du eryca scheinst dir ja wirklich ausführlich Gedanken darüber gemacht zu haben, deshalb glaube ich, dass es dann wohl doch der richtige Weg für dich ist. Ich hätte es nur keinem Schulabgänger empfohlen, der mehr oder weniger ahnungslos ist und für den 16.000 Euro höchstwahrscheinlich noch weiter weg sind als für eine ältere Person :) Doch Berufsschule hat schon was damit zu tun. Es stimmt zwar schon, dass man sich über die Theater bewirbt, aber die Ausbildung erfolgt dual!

0
@HokeyPokey

Klar erfolgt die Ausbildung mit praktischem Teil am Theater und einem Theorieblock in der Berufschule...aber eine "Berufsfachschule" ist immernoch was anderes!

0
@sasfee

Entschuldigung, ich hab das falsche Wort genommen :( Tut mir leid!

0

Ich bitte dich doch den Leuten keinen Schmarrn zu erzählen, über Dinge von denen du keine Ahnung hast. Danke

0

Die IMC-School in Waldshut ist SUPER!! Ich habe letztes Jahr die Ausbildung bei der IMC-Schule, Klaus Börrnert gemacht und kann die Schule nur weiterempfehlen. Ich bin, seit ich mit der Ausbildung fertig bin, immer am Arbeiten und habe bis jetzt nur sehr positive Feedbacks erhalten! Die Leute sind immer wieder Begeistert vom Können und von der Professionalität die wir bei unserer Arbeit erbringen. Was Klaus Börrnert einem in einem Jahr sehr kompetent und seriös beibringt, ist einfach unglaublich! Ich wurde bereits in dieser kurzen Zeit, seit ich die Schule abgeschlossen habe, von Produktionen und Schauspielern mehrfach gefragt, wo ich denn gelernt hätte. Sie hätten solch eine professionelle Arbeitsweise und Fachkompetenz noch selten erlebt. Auch wurde mir schon gesagt, dass sie nur Maskenbildner nehmen, die bei der IMC gelernt haben, da sie damit einfach nur gute Erfahrngen gemacht haben.

Ich denke es kommt nicht wirklich darauf an, wie lange eine Ausbildung dauert sondern eher, wie intensiv und effizient sie durchgeführt wird (und nicht, wie zwei- oder dreijähreige Ausbildungen mit bis zu 50% Selbststudium, künstlich in die Länge gezogen werden und man dafür auch noch bezahlt!). Es hat ja schliesslich einen Grund, weshalb die IMC-School staatlich anerkannt ist und inzwischen übrigens nicht nur als Schule sondern offiziell als Akademie anerkannt ist! Und diese Anerkennung hat die Schule vollkommen verdient! Für mich stimmt das Preis/Leistungsverhältnis der IMC zu 100%!

Schade das man seine Zeit nicht sinnvoller nutzt, als sich hier über etwas auszulassen von dem man keine Ahnung hat. Ich nehme mir auch mal Zeit vom wertvollen Tag positives zu berichten. Für mich war die Schule eine sehr gute Entscheidung im Leben. Wenn nicht sogar die Beste :-).Ich erinner mich noch gut an den ersten Tag, als ich zur Anmeldung in die Schule kam. Überwältigt von den Modellationen, Büsten usw und dachte, wow das möchte ich auch können. Der Stil, die Klasse und Qualität der Arbeiten sprechen für sich. Auch das persönliche Gespräch war für mich sehr informativ, offen , herzlich, menschlich und das hat sich auch im verlauf der Ausbildung nicht geändert . Man bekommt eine sehr gute Ausbildung. Wie in allen anderen Berufen auch, bin ich der Überzeugung, dass man stehts dazu lernt und lernen sollte. Einige sollten sich Gedanken darüber machen ob es wirklich der richtige Beruf für sie ist .Liebe und Leidenschaft sind der Schlüssel zum Erfolg . Ich finde es schade das man für seine eigenen Misserfolge im Leben, immer versucht andere dafür verantwortlich zu machen. Erst wenn ich die Fehler bei mir suche kann ich etwas verändern !!!

Hey eryca ich war letztes Jahr auf dieser Schule und kann nur gutes darüber berichten!!!! An deiner Stelle würde ich mich SOFORT anmelden!!!! Die Plätze sind heiß begehrt. Für mich war das das beste, aufregendste, lehrreichste und lustigste Jahr meines bisherigen Lebens. Der Lehrer (Klaus) ist unheimlich nett und lustig. Er ist die kompetenteste Person die ich je kennengelernt habe. Wenn du Ihm aufmerksam zuhörst und seine Ratschläge befolgst, wirst du immer erfolgreich sein!!! Ich habe bis jetzt nur beste Komplimente für meine erlernte Arbeit bekommen und bin dafür sehr dankbar!!! Also überleg es dir gut, aber warte nicht zu lange.... Du kannst dir auch einen ersten Eindruck machen und mal dort vorbeifahren. Wenn du vorher anrufst kannst du auch einen Termin mit dem Klaus machen. Er zeigt dir dann die Schule und erklärt dir alles. So kannst du dir dann ein besseres Bild machen Wenn dus machst viel viel Spaß undnen schönen Gruß an den Klaus von der Brenda. Du wirst es nicht bereuen!!!

ich bin schockiert über die Aussage von HokeyPokey ..der diese Schule nicht einmal kennt?! Ich habe selbst die Schule gemacht und bin sehr Erfolgreich! Leider ist es so das diese Leute die kein Erfolg haben ( Mangel an Menschlichkeit und Faulheit usw.) unschuldige für Ihr Versagen mit in Leidenschaft ziehen.Habe durch mein Können ,hohes Lob von Produktionen bekommen . Dank meiner Ausbildung

Gut gekontert sag ich nur!!!! Ein hoch auf alle die erfolgreich die IMC gemeistert haben und nun erfolgreich sind!!!! Und all diesen "anderen" Leuten sag`ich hiermit: "Wenn ihr keine Ahnung habt, haltet doch zur Abwechslung mal die Klappe!!!"

0

Hi eryca, hör doch einfach auf Dein Gefühl und schau Dir unter Waldshut gologal an.Es gibt gute und schlechte Maskenbildner.Wichtig ist es auch, was Du daraus machst.Und höre nicht auf Dummschwetzer...

Ja, meine Kollegin! Du hast sicherlich Unterlagen bekommen..da ist genau erklärt, wie der Ausbildungsablauf ist und worauf man bei den Prüfungen achten muss.

Klaus Börnert, VORSICHT kann ich nur sagen! Ich selber möchte mich jetzt nicht weiter dazu äußern nur soviel, Qualität misst sich nicht am Preis und auch nicht an der Dauer und schon längst nicht daran, auf seiner Homepage zu schreiben man sei der Maskenbildner international und wenn man mal guckt, was Herr Börnert (International Movie Database einfach googlen) so alles gemacht hat, wird man überrascht sein wie wenig.

Ich empfehle Dir einen Anruf beim Bundesvereinigung der Maskenbildner e.V. (http://bundesvereinigung-maskenbild.de) und dann sprich doch mal IMC Klaus Börnert an, dann erfährst Du aus seriöser Quelle was das taugt bzw. nicht taugt.

Mein Rat, seriösität sieht anders aus!

Es gibt Schulen die sind in der Branche bekannt, anerkannt und empfohlen, aber jede seriöse Ausbildung muss mind. 2 Jahre dauern, anders ist das nicht zu bewälltigen.

erzähl mir mehr darüber....hast du dort deine ausbildung gemacht? oder kennst du jemand der dort war?

0

Hey masterSyM, hast du die Schule besucht, oder warum kommst du zu dieser Annahme?

0

Hallöchen, ist ja zum Teil echt erschreckend was man hier so liest... ;-) Ich war selber nicht auf der Schule, aber kenne viele, die dort ihre Ausbildung gemacht haben. (habe einen kleinen FashionStore in der gleichen Straße)

Über den Besitzer (Klaus Börrnert) kann ich auch nur positives sagen.

Mein Fazit: Nur positives und alle die ich kenne, die die Ausbildung dort gemacht haben, empfehlen sie weiter. Was will man mehr???

Viel Erfolg, egal welchen Weg du gehst

Was möchtest Du wissen?