Malen - im Islam?

5 Antworten

Das ist ein umstrittenes Thema, aber ich würde sagen JA du darfst:

Die Rechtsgelehrten sind sich darin einig, dass es erlaubt ist, leblose Gegenstände und Pflanzen abzubilden. Die Abbildung beseelter Wesen ist bei den Gelehrten aber umstritten. Die einen sagen, dass dies erlaubt sei, solange keine anstößigen Dinge dargestellt oder Personen verherrlicht werden und der Künstler sich nicht für den Erschaffer dieser Dinge hält. Die anderen sagen, dass die Abbildung von Lebewesen nur dann erlaubt ist, wenn dies eine absolute Notwendigkeit darstellt.

Quelle: Halal und Haram - Erlaubtes und Verbotenes im Islam von Hasip Asutay, Seite 46.

Die Gelehrten, die es nicht erlauben, Lebewesen zu malen, erlauben es auch nicht, Lebewesen zu fotografieren. Diejenigen, die das Mahlen erlauben, erlauben auch das Fotografieren. Andere wiederum erlauben die Abbildung per Fotografie, weil dabei nicht derselbe schöpferische Akt stattfindet wie beim Malen.
Die Erstellung von Passfotos für Reisepässe, Personalausweise und andere Dokumente ist nach übereinstimmender Meinung der Gelehrten erlaubt, weil dafür eine besondere Notwendigkeit besteht.

Ebenda

Wie glauben daran das es ekne sünde ist

Und es gibt immer gelehrte die müll erzählen un die Leute verwirren

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin 20 und moslem yay und libe rechtschreibung
Denn ich würde gerne Fische malen

Das geht garnicht - Hölle ! Daß du sowas überhaupt fragen mußt und es dein Geswissen belastet zeigt mal wieder, wie widersinnig der Islam mit seinen Geboten und Vorschriften ist.

Ich kenne mich bezüglich des Islams leider nicht aus. Aber ich habe mal mitbekommen, dass eine islamische Künstlerin auch Menschen gezeichnet hat und dabei vermieden hat, die Augen zu zeichnen (und sie wohl somit als seelenlos dar zu stellen). Das ist vermutlich auch Auslegungssache, aber über die Option könntest du dich ja mal informieren...

Was möchtest Du wissen?