Make-Up Fleck auf Teppich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch einfach mal mit waschzeug fürs Gesicht , dass natürlich auch make up entfernt. Mach ich auch manchmal, wenns daneben geht :)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichundducool 14.07.2016, 00:00

Vielen Danke für deine Antwort :) Hab nur Angst, dass dann die Farbe von dem Teppich ausbleicht 😅

0

Liebe ichundducool,

gerade auf den neuen Teppich ein Fleck – das ist echt Pech! Es muss es aber kein Pech bleiben ;-) In der Tat helfen Universal-Fleckenentferner in solchen Situationen oft nur schlecht weiter.

Wir haben die Lösung für dich, wie du das Make-Up aus dem Teppich entfernen kannst.

Am besten nutzt du einen Teppichfleck-Entferner, der eine zusätzliche Bürste hat. Die Fleckentferner-Flüssigkeit wird über die Bürste auf den Teppich aufgetragen und die flexiblen Borsten sorgen dafür, dass die Verschmutzungen, die tief im Gewebe sitzen können, rückstandsfrei entfernt werden (http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/weitere-spezialisten/teppich-flecken-buerste/)

Vorsichtig aber beim Einarbeiten mit der Bürste, damit – falls sehr viel Make-up auf dem Teppich ist- das Ganze nicht zu sehr breit läuft. Hier ggf. zwischendurch extra mit Frotteetuch o.ä. abtupfen.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Instandsetzung deines Teppichs und hoffen, dass unser Tipp dir weiterhelfen konnte!

Herzliche Grüße

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teppichfachmann 15.07.2016, 11:28

Enthält das Mittel keine Chemie, so das im Anschluss das Wollfett zerstört ist und der Teppich an der behandelten Stelle schneller schmutzig wird als vorher?

Bei dem Teppichreiniger von einem Mitbewerber von euch, steht sogar im Kleingedruckten, dass das Produkt nicht für Teppiche aus Wolle, Seide und Synthetik geeignet ist.

0
Dr. Beckmann 18.07.2016, 16:14
@Teppichfachmann

Lieber Teppichfachmann,

aufgrund der speziellen Zusammensetzung kann unser Produkt auch bei Wolle & Seide verwendet werden. Generell sollte vorab die Probe auf Farbe und Beständigkeit an unauffälliger Stelle durchgeführt werden.

Das geht so: 

Untertasse mit weißem Tuch unter die Teststelle schieben. Unauffällige Stelle mit Produkt gut durchfeuchten. 15 Minuten (bei Fleckenteufel Rost & Deo oder Fleckenteufel Blut: 1 h) einwirken lassen. Anschließend die Stelle ausspülen und trocknen lassen. Sowohl während des Einwirkens der Fleckentfernungslösung als auch nach dem Auswaschen und Trocknen des Textils sollten sich weder Gewebefarbe noch -struktur der Teststelle verändern. Auch das weiße Tuch sollte keine Farbe annehmen.

Dann gilt das Textil als farbecht und beständig und du kannst mit der Fleckentfernung beginnen. 

Alles Gute und herzliche Grüße

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team


0

Da es ein neuer Teppich ist würde ich wirklich auf Nummer Sicher gehen und einen professionelle Teppichreinigung in Anspruch nehmen. 

Die ist oft überhaupt nicht teuer. Kurzes googlen und man findet zb. diese Internet-Seite. 
http://www.teppich-flor.de/Teppich-Reinigung

Da wird der Teppich sogar bei dir zuhause abgeholt und wieder angeliefert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teppichfachmann 15.07.2016, 13:05

Eine Teppichwäsche für nicht mal 4 Euro pro m²??? Und das soll funktionieren? Bei dem Preis kann ich mir nicht vorstellen, das der Teppich wirklich mit Wasser richtig gewaschen wird. Selbst eine Oberflächenreinigung mit einem Extraktionsgerät ist bei anderen Firmen min. doppelt so teuer.

Und dann noch inkl. Abholung und Lieferung... Allein bei den aktuellen Benzinpreisen, sind die 4 Euro schon aufgebraucht, wenn der Kunde nur 20 KM von der Firma entfernt wohnt. Dann noch Personalkosten, Wasser- und Stromkosten...

Frage mich echt wie das funktionieren soll?!

0

Was möchtest Du wissen?