Magst du es lieber kalt oder warm?

6 Antworten

Kalt! Teilweise setze ich mich bewusst der Kälte aus! Dazu gehört es, jeden Morgen 3 Minuten eiskalt zu duschen oder im Winter gleich nach dem Aufstehen ein paar mal nackt ums Haus zu laufen. Auch zum Schlafen brauche ich es kalt im Zimmer. Wenn ich mit geschlossenem Fenster schlafe, bekomme ich Kopfschmerzen von der verbrauchten Luft. Dann lieber eine zusätzliche Wolldecke zum Zudecken.

Ich bevorzuge extreme Hitze eher als extreme Kälte, aber wenn es um einen milden Unterschied geht, dann lieber etwas kältere Temperatur.

Ich bin ein stolzer Warmduscher :) Nichts geht über einen Winter schneereichen Tag mit einem warmen Bad + Netflix oder Zocken im bad :))

Also ich mag es wenn die luft draußen Kälter ist und schön frisch, wie im Winter, aber zum Schlafen brauch ich es kuschelig warm. ^^

Ganz eindeutig warm, so im Bereich von etwa 27 bis ca. 32 Grad. Ab etwa 25 Grad abwaerts wird es mir so langsam ungemuetlich und ab etwa 34 Grad aufwaerts dann doch schon etwas warm.

Was möchtest Du wissen?