M.2 Festplatte putzen?

4 Antworten

Hi,

Du kannst sie mal eine Nacht in eine kleinen Beutel mit etwas Reis stevken den Beutel gut schließen. Reis zieht die Feuchtigkeit und nimmt sie om inneren des Korns auf. Falls soe noch nicht kaputt isr, ind es ein Problem mit verbleibender Restfeuchtigkeit ist, hilft das. (Funktioniert auch bei Smartphones)

Viel Glück und Erfolg

P.S. keine Feuchtigeit auf Motherboard Anschluss?


Prnhubuser 
Beitragsersteller
 31.10.2023, 09:26

Hallo, leider ist das alles schon trocken, also das bringt leider auch nichts…

Und nein, der anschluss funktioniert, eine andere festplatte funktioniert ohne probleme

0
PCProfiBayern  31.10.2023, 10:28

Übrigens hilft Reis null, das ist immer ein hartnäckiges Gerücht.

Es hilft allenfalls Salz, da es Flüssigkeit entzieht.

Reis zieht nur beim Kochen Wasser

Nur ist die SSD leider durch einen Kurzschluss zerstört

0
Benutzer102023  31.10.2023, 10:45
@PCProfiBayern

Das seht ich anders, bei meinem Smartphone und hartnäckigem Feuchtigjeit im USB Anschluss hatte es gut geholfen, vorher mit Druckluft, Föhn...hatte esses nicht gewollt. Salz zieht die Feuchtigkeit auf die Außenseite, was es dann moch korrisiver macht, würde nie Salz dafür nehmen. Man packt auch ein paar Reisklrner mit ins Salzfass, damit das Salz von der Luftfeuchtigkeit nicht verklupt.

0
Benutzer102023  01.11.2023, 10:48
@PCProfiBayern

Danke Dir, die Tipps sind gut und richtig. Mit dest Wasser spülen etc. Ist alles richtig. Wärwn und Slkohol sind beide mit angemessener Vorsicht anzuwenden. Zu hoffen dass ein klatschnasses Gerät durch Reis getrocknet wird idt sicher nicht hulfreich, davon geht der Artikel aus, und eine Schüssel Reis auch.

Ich spreche von eier geringen Restfeuchtigkeit und Reis im geschlossenen Beutel. Meiner Meinung, und Erfahrung nach, hilft es. Das kann jeder halten wie er will.

Nur weil ein Reporter es so schreibt, muss es nicht richtig sein, da wird gedankenlos von anderen abgeschrieben. Du findest Webseiten, die exacg das scheiben, was auch in Deinem Artikel war, und genauso andere Meinungen. Punkt. Hab einen schönen Tag

0

Wenn Elektronik nass wird, sollte man sie erst wieder unter Spannung setzen, wenn sie komplett getrocknet ist. Denn solange sie nass ist, können Kurzschlüsse entstehen, die Bauteile beschädigen.

Die Teile werden nämlich nicht durch das Wasser selbst kaputt, sondern durch den Stromfluss zwischen vom Wasser überbrückten Leitern, welcher Schäden verursachen kann. Wenn kein Strom fließt, geht meist auch nichts kaputt.

Mit viel Glück ist aber nichts kaputt geworden, sodass die SSD nach vollständiger Trocknung (und somit Beseitigung aller Kurzschlüsse) wieder funktioniert.

und da sind seehr wichtige Daten drauf, deswegen kann man die nicht einfach ersetzen

Wie kann das sein? Von sehr wichtigen Daten hat man immer ein Backup (oder sogar mehrere). Wenn z.B. bei mir der PC oder das Handy eingeht, kann ich auf einem Ersatzgerät (bzw. -Speichermedium) in kürzester Zeit alle Daten wieder herstellen.

Ach ja, falls deine SSD nicht mehr funktioniert, besteht die Chance, dass nur der Controller defekt ist, und nicht die Speicherchips. In diesem Fall könnte eine Datenrettungsfirma die Daten eventuell auslesen. Das wird aber ziemlich teuer …


Prnhubuser 
Beitragsersteller
 31.10.2023, 09:27

Hallo, geht leider schwer von 2.000 Geräten immer ein Backup zu haben…

Und der User hat den pc leider eingeschaltet, d.h. Wenn, dann ist da schon ein Kurzschluss passiert. Erkannt wird sie leider nicht, auch nicht von einem anderen Pc

0

Wenn Wasser drauf war, UND die Strom abbekommen hat (sprich Pc war an etc.) dann hat die einen Kurzschluss und ist eigentlich unbrauchbar. Ist ärgerlich, nächstes mal mach Backups auf ner externen Festplatte

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Prnhubuser 
Beitragsersteller
 31.10.2023, 09:28

Backup leider schwer bei 2.000 Pcs…

Aber ja, die Person hat sich nichts dabei gedacht und weitergearbeitet

0

Wenn du die kurzgeschlossen hast kannst du damit rechnen das die Daten weg sind.