M. Johansson Uhren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es handelt sich um billigsten China-Müll! M.Johansson ist eine der vielen Phantasiemarken die sich auf dem Uhrenmarkt tummeln. Die Uhren werden in China hergestellt und mit dem Namen gelabelt, den der Auftraggeber wünscht. Die Herstellungspreise liegen in der Regel deutlich unter 10€. Manche Firmen treiben das ganze auf die Spitze und erstellen noch eine Homepage mit einer frei erfundenen Geschichte und völlig überzogenen UVPs. Dann werden die Uhren bei ebay eingestellt- natürlich mit dem Hinweis auf den UVP - und fertig ist das "Schnäppchen". Hinweise auf solche Phantasiemarken sind oft die Bezeichnungen "Cie.", "&" und "Söhne" im meist europäisch klingenden Markennamen. Damit soll europäische Wertarbeit und eine lange Geschichte vorgegaukelt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist die "Marke" Herzog & Söhne. Google die mal und vergleiche die Optik des Uhrwerks mit einigen von den M.Johansson-Uhren. Die kommt dir sicher bekannt vor. Dieses Uhrwerk mit der offenen Unruh wird bei vielen dieser Pseudomarken verwendet. So eine Uhr kostet in der Herstellung 5-7US$! Eine Auflistung dieser Schundmarken findest du hier: http://www.trustedwatch.de/community/blacklist

Klitor 25.02.2014, 09:40

die blacklist ist aber haltlos.erstens wird auf der seite geschrieben, das sie selber die marken nicht für berichterstattungswürdig empfinden (und das sagt rein gar nichts über eine marke selber aus, die in dieser liste steht) und andererseits berichten und bieten sie selber über eben marken an, die nicht sind, was sie angeben zu seien. beispiel einer 500€ uhr einer marke die für luxus sprechen soll und in wirklichkeit wird vom hersteller jedes wunschlogo aufgebracht, da es sich um massenware für werbegeschenke handelt. eben genau das gleiche was mit der johannsen wie du meinst. und daher ist die seite kein guter ratschlag

0

trustedwatch ist ja wohl im namen schlechthin ein witz und gerade wer sich richtig informieren will und ahnung hat, der verlässt sich nicht darauf. schon komisch, das dieser "blog", welche vor betrug warnen soll, die gleiche gmbh ist, wie eine bereits bekannte "uhrenlabelfälschung". zudem die gekauften unrealen mitglieder auf anderen portalen, um groß und seriös zu wirken. und das dort uhren empfohlen werden, deren "shops/seiten" schon eingestellt wurden. auch leider findet man immer mal alte beiträge, die zwar zeigen, wie trustedw. arbeitet, aber leider sind leute naiv wie er hier und denken nicht weiter.

Was möchtest Du wissen?