Lohnt es sich einen Gasbrenner zur Unkrautvernichtung zu kaufen? Wie lange bleibt das Unkraut weg? Könnt ihr Gasbrenner empfehlen?Danke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich nicht,jedenfalls nicht diese kleinen mit Kartusche dran.Bei jedem bißchen Wind wird er ausgeblasen, du mußt Pflänzchen für Pflänzchen verbrennen,das dauert ewig.Bei einer größeren Fläche,wächst es hinten schon wieder nach,wenn du vorne angekommen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wo du Unkraut vernichten willst. An einem hölzernen Gartenzaun empfehle ich dir bestimmt kein Gasbrenner zu verwenden^^.

Die sicherste und effektivste Methode um irgendwo Unkraut loszuwerden ist der Hochdruckreiniger. Habe damit meinen Balkon mit losen Waschbetonplatten super reinigen können. Moos und Unkraut und sogar festgebackene Asche vom Grillen ist weg. Das Unkraut ist bis jetzt nicht wieder gekommen und die Reinigung liegt schon drei Wochen zurück.

Es gibt eventuell Materialien die einen Hochdruckreiniger nicht standhalten. Am besten vorher informieren. Hochdruckreiniger kann man auch mieten. Man muss also keine 200 Euro dafür latzen, sondern nur 50 Euro ungefähr für die Miete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde das totale geldverschwendung.. dann kannste auch kochendes wasser drauf kippen... die wachsen munter wieder nach,w eil du ja nicht die wurzel verbrennst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddiR
13.07.2017, 13:13

Man sagt, daß Unkraut soll nicht abgebrannt werden, sondern nur erhitzt. Dadurch gerinnt das Eiweiß in der Pflanze. Dessen Zersetzungsprodukte gelangen auch in die Wurzel, wodurch die zerstört wird.... theoretisch......

0

Was möchtest Du wissen?