Löcher in Spiegel bohren

11 Antworten

Es gibt spezielle Glasbohrer, die lediglich eine Hartmetallspitze haben (KEINE Steinbohrer!), die gibt es in jedem Baumarkt, ca 8 Euro.

Langsam bohren (am besten Akkuschrauber) und mit Wasser kühlen.

EINEN NEUEN SCHARFEN BOHRER nehmen, ein wandbohrer mit eingesetztem messer geht, ganz ganz langsam drehen lassen mäßiger druck, und wasser drauf treufeln, unbedingt eine ständerbohrmaschine nutzen. oder mit einem schleifstift das loch durch schleifen, auch mit wasser langsam drehen lassen

Bevor ich mir extra einen Diamanthohlbohrer kaufen würde und das Risiko einginge, daß mir trotz Kühlung der Spiegel springt, würde ich es schnell in einer Glaserei machen lassen. Mit einem vernünftigen Bohrständer und etwas Erfahrung ist das doch in 5 Minuten erledigt und wird nicht teuer sein.

Ich würde damit sicherheitshalber zum Glaser gehen, kann doch nicht die Welt kosten, ansonsten hat Linuxopa recht, es gibt spezielle Glasbohrer

da brauchst du nen diamantbohrer, frag besser nen glaser, der weiss bescheid. P.s ich habe Glaser gelernt :-)

vielen Dank an alle für die Antworten!

0

Was möchtest Du wissen?