Literatur zur Funktion von Märchen und Bezug zur Sozialen Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Märchen haben insofern eine Funktion, als das sie "moralische Werte" vermitteln.

Auch haben sie die Funktion die Fantasie anzuregen. 

Desweiteren sind Märchen auch Gleichnisse,  besonders Fabeln, wo man Tieren menschliche Eigenschaften zuspricht.

Nimm mal das Beispiele von dem Märchen "Schneewittchen", was man bei der sozialen Arbeit nehmen könnte, um vor Augen zu führen  wozu grenzenloser Neid fähig macht. 

Aber auch das dieser (Neid) auch ein böses Ende nehmen kann, für den Neider selbst.

Betrachtet man mal das eigentliche Ende,  wo sich die Königin zu Tode tanzt. 

Auch sind/waren  Märchen der Wunsch nach besseren Zeiten siehe Aschenputtel, Hänsel und Gretel.

Auch insofern könnte man es in der Sozialarbeit einsetzen,  als Mahnung nicht aufzugeben. 

Hilft dir das ein wenig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?