Lieber Wakeboard oder Wasserski?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich empfehle erst mit Wasserski anzufangen um das Gefühl zu kriegen auf dem Wasser gezogen zu werden und wenn dann so 2-3 Runden am Stück gefahren werden können, dann kann man auf das Wakeboard umsteigen, da es dann noch etwas anders ist zu fahren z.B. beim lenken.

Es gibt Slalomstrecken für Wasserski ('vllt. mal Weltrekorde suchen), Sprungschanzen und auch Trickski - und wie beim wakeboarden fährt das Boot ziemlich geradeaus und der Läufer kann sich hinter dem Boot austoben;)

Wakeboard macht mehr Spaß ;)

Und konkret, was macht dir da mehr Spaß? Und tut es im Arm nicht weh, weil ja die Leine seitlich halten muss?

Danke

0
@crazykayla

Eher in den Beinen ^^ Aber bei wasserski hab ich das gefühl nur gradeaus gezogen zu werden, kann damit nicht viel anfangen :D

Beim Wakebaorden kannst du halt allen möglichen müll machen (springen usw)

0

Was möchtest Du wissen?