Liebe/Kopffick meines Lebens?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also hör mal, ich mit meinen 33jährchen lebenserfahrung konnte schon so einiges beobachten und auch selber erfahren.
Wenn man in teeny jahren einen "passenden" partner findet und eine mehrjährige beziehung führt, kommt im erwachsen werden irgendwann der moment, wo der eine oder sogar beide das gefühl kriegen was zu verpassen. Den drang auch mal was neues auszuprobieren, sich halt auf diverse mögliche arten auszuleben, man ist ja schliesslich noch jung und kennt vieles im leben noch nicht.
Das ist natürlich nicht bei ALLEN menschen so, aber bei den meisten.

Ob du für dich klar kommst in einer Beziehung wo betrogen wurde, oder ob du dich lieber doch aufmachst auf einen neuen weg, musst du für dich selbst entscheiden.
Egal welche entscheidung du fällst, sie ist geprägt von deinen erfahrungen und gleichzeitig eine chance sich weiter zu entwickeln und daraus viel positives zu ziehen.
Möchte gerne noch anmerken, egal wie schmerzhaft eine entscheidung sich auswirken kann, schliesst sich eine tür öffnet sich dafür eine andere.

Glaube an dich selber, mach pro/kontra liste, fäll eine entscheidung und ziehs durch....

ps: ich habe eine entscheidung treffen müssen und habe dadurch die liebe meines lebens und mein kind verloren. Unbeschreiblicher schmerz hat mich über 3jahre tag für tag begleitet. Ich habe es aber üner die runden geschafft und neu angefangen......es lohnt sich 😃
(So nebenbei als ein echtes schicksalsbeispiel falls du deine alte in wind schiesst)

...sondern nur ein kurzes zu ihm ziehen Zunge reinstecken begrabschen und sie sei sofort aufgestanden. Der Vorfall ereignete sich zwischen meinen Besuchen dort! Ich habe sogar mit beiden auf lässig zusammen gequatscht und mir nur ab und zu gedacht, dass Sie Ihn iwie verliebt anschaut oder so, vllt auch Einbildung. Jedenfalls erzählte sie mir nie von sich aus davon und ich konnte ihr ihre Version auch nicht glauben, im Gegenteil, mittlerweile Male ich mir viel schlimmere Dinge aus.

Nun zum zweiten Vorfall:

Eines Abends waren wir zusammen zu Hause und ein Bekannter der Weed hatte, hat Sie gefragt ob Sie Ihm sein Fettes Pflaster am Rücken wechseln könne (Hatte er wirklich). Jedenfalls wollte Sie hin, das machen und uns was zum rauchen mitbringen. Versprach sich zu beeilen und sich zu melden. (Der Typ wohnte ca 20 min. entfernt)

Ich hockte ca 2 1/2 Stunden und wartete zu Hause ! Sie hat sich zwar paar mal kurz gemeldet aber war dann auch eine lange Zeit nicht erreichbar!

Als sie wieder zu Hause war, (sie sah total fertig aus) bin ich mega sauer abgehauen und wollte auch Schluss machen. Sie erzählte mir dass sie solange brauchte da die Ubahnen solange gebraucht haben etc. Hab ihr ihre Storys nicht geglaubt.

Aus Liebe oder was auch immer konnte ich mich dann doch nicht trennen und da sie mir auch immer versicherte sie hätte mich niemals betrogen und ich bin der einzige für sie etc. (ihr kennt das alles), habe ich einfach versucht die Sche**** zu verdrängen.

Wieder einige Monate später beichtete sie mir dass sie gemeinsam mit ihm dort einen geraucht hätte und er sie wohl festhielt als sie gehen wollte und zum kuss ansetzen wollte, sie jedoch ablehnte und ging (haha?).

Den Typen konfrontierte ich natürlich auch und er meinte nur er habe sie gefragt ob sie Bock hätte zu vögeln, sie hätte aber abgelehnt. Das er sie festgehalten soll um sie zu küssen stritt er ab und er verstehe es wenn ich sauer sei ich dürfe ihn auch schlagen (völlig bescheuert).

Im Endeffekt bin ich immernoch mit Ihr zusammen und mein Herz hängt an Ihr, wir sprechen schon von Verloben etc. Jedoch stehen diese Ereignisse immernoch zwischen uns, ich komme nicht darüber hinweg. Alle Versuche es zu klären endeten in Streit. Sie blieb bei ihrer Version der treuen Seele und ich male mir immenroch die schlimmste Sachen aus.

Ich kann nicht mit Ihr zusammen sein wenn sich meine Befürchtungen als Wahrheit herausstellen sollten. Ich weiß das sie das auch weiß und deshalb denke ich streitet sie alles ab da sie mich nicht verlieren will.

Was soll ich tun? Sie wird es wohl nie zugeben und ich kann nicht weiter mit ihr zusammen sein falls sie es nicht zugibt. Ich bin innerlich einfach so überzeugt das sie mich min 1 mal beschissen hat.

(Den Freund vor mir hat sie auch beschissen. Die Beziehung war angeblich schon vorbei und sie wusste nicht was sie wollte)

Mein Vertrauen zu Ihr ist seit ca 1,5 Jahren am Boden und ich kontrolliere auch ab und zu ihr Telefon. (Obwohl mir bewusst ist das sie Dinge die ihr Gefährlich werden könnten sofort löschen kann.)

Ich liebe diese Frau so sehr und wir haben so viel gemeinsam durchgestanden. Aber ich kann sie nicht zu meiner Frau machen wenn mir immer dieses Misstrauen im Hinterkopf herumschwirrt.)

Ich weiß nicht ob ich Schluss machen könnte, ich glaube ich würde körperliche und psychische Entzugserscheinungen bekommen, mich tierisch einsam und alleine fühlen und depressiv werden. Ich habe Angst auf Sand gebaut zu haben,...

Der text ist schon so lang, trotzdem fehlt noch sooooo viel....

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Gefühlswelt verschaffen.

Bitte um reife Antworten von Leuten die diese Sachen schon hinter sich gelassen haben, bzw von Frauen die sich denken können was da abgegangen ist bzw was in meiner Freundin vorgeht.

Vielen vielen Dank im Voraus...

kingstonBS 30.03.2016, 20:03

fortsetzung der story

0

Ich glaube sie hat dich betrogen, ob es "nur" ein Kuss war oder mehr kann ich dir nicht sagen. Der Kuss ist auf jeden Fall passiert, sie hat gesagt, dass der Kuss nur 30 Sekunden gedauert hat und danach das es gar nicht passiert ist, weil sie einfach Angst und Druck zu spüren bekommen hat.

Ich weiß es nicht aber ich glaube nicht, dass es so passiert ist, wie sie es schildert. Wahrscheinlich haben sie gekuschelt an diesem Abend, sie hat sich körperlich zu ihm hingezogen gefühlt und dann ist es passiert.

Jetzt stellt sich die Frage, ob du damit leben könntest, wenn sie jemand anderen geküsst hat? Wenn sie mit ihm Sex hatte ist es klar, dass du damit nicht leben kannst

Wenn du wirklich die Wahrheit erfahren möchtest, dann sei nett zu ihr und sage ihr, dass du es bitte wissen möchtest, da dir das sehr wichtig ist und du dir sehr gut vorstellen kannst ihr zu verzeihen, wenn sie die ganze Wahrheit erzählt. Wenn sie jedoch jetzt lügt und du im nachhinein erfährst, dass es eine Lüge war oder die halbe Wahrheit, dass dann sofort ohne wenn und aber Schluss ist.

Ich glaube das ist die beste Möglichkeit, um die Wahrheit zu erfahren. Du könntest, wenn du möchtest auch weitere Nachforschungen betreiben und vielleicht ein paar Details rauskriegen. Sie war ja nicht alleine dort und die Screenshots sind Beweis genug.

kingstonBS 30.03.2016, 20:12

Danke für deine Antwort. Ich habe alles versucht (Nachforschungen). Ein anderer Bekannter hat auf mein Nachfragen zu mir gesagt, dass sie ihm angeblich erzählt hat das "da was passiert ist". Er meint sie habe ausdrücklich von Sex gesprochen. Sie streitet dies natürlich ab und sagt ich soll solchen Idioten nichts glauben etc...

0
lara10000 30.03.2016, 20:29
@kingstonBS

Also ich habe mir jetzt auch die Fortsetzung durchgelesen. Es sind oft sehr merkwürdige Fälle passiert und ehrlich gesagt finde ich es komisch, dass alle diese Männer deine Freundin küssen wollten, sie aber alles verweigert hat. Es tut mir sehr leid aber ich denke sie hat dich betrogen. Wenn du dich von ihr trennst, wirst du Liebeskummer haben, dass ist nun mal so. Aber wenn du so weitermacht wie es jetzt ist wird es viel, viel schlimmer werden. Du opferst sozusagen unnötige Jahre für eine Beziehung die es nicht wert ist. Wenn du Liebeskummer hast, dann musst du dich ablenken mit deine  Freunden und auch dieser Schmerz vergeht, Du bist 20 genauso alt wie ich, irgendwann wirst du eine neue Frau kennenlernen. Du darfst dich nicht an den Gedanken klammern, dass du es psychisch und körperlich nicht verkraften würdest. Lieber sollte man da früher ein Ende setzen als zu spät. Innerlich weißt du auch, dass sie dich betrogen hat und damit kannst du glaube ich nicht leben. Ich weiß es nicht, vielleicht musst du sie genau dabei erwischen, damit du loslassen kannst bzw. damit abschließen kannst. Es ist eine wirklich schwierige Situation.

Du hast auch kein Vertrauen mehr zu ihr, das macht dir ständig zu schaffen, so kann es nicht weiter gehen. Ich finde es auch ziemlich mies von ihr, dich sitzen zu lassen und mit irgendeinem Typen einen zu rauchen. Ich glaube nicht, dass sie mit dem geschlafen hat aber mit irgendeinem hat sie es sicherlich. Das kann man einfach aus ihrem Verhalten und ihren Taten erschließen, so verhält man sich nicht wenn man einen Freund hat. Vielleicht wars der Surflehrer oder jemand anderes genau kann ich es dir nicht sagen.  Das ist meine persönliche Meinung.

1

Und nun?

Mach dir klar, dass DU jung, unerfahren und eigenem bekunden zufolge auch nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte bist.

Anstatt dich und sie mit deinem miesen Kopfkino zu quälen, könntest du ihr einfach glauben und die sms als Beweis dafür nehmen, dass sie mit DIR und keinem sonst zusammensein möchte.

Im Zweifel könntest du das miese Kopfkino sogar noch zu einer Schnulze aufwerten, indem du dir vorstellst, sie habe tatsächlich mit jemandem geschlafen und DANACH eben in dieser SMS bilanziert...:-)

Aber du wirst es schon noch schaffen, eure Beziehung zu ruinieren...:-/

Was möchtest Du wissen?