Licht lässt sich nicht mehr ausschalten!

15 Antworten

hallo kovaxx, die bisherigen antworten können u. umständen richtig, aber auch falsch sein. schau doch bitte mal nach, ob evtl. das problem an der lüsterklemme liegt (eine schraube ist locker oder ein leiter ist gebrochen, also kein kontakt des leiters der lampe mit dem des stromführenden leiters mehr da. ist nur so eine idee, aber durchaus vorkommend, auch aus eigener erfahrung.

Wie sollte ein Leiterbruch / eine Unterbrechung dazu führen, dass eine Lampe sich nicht mehr AUSschalten lässt? In diesem Fall gäbe es doch kein Licht mehr! Oder habe ich jetzt alles vergessen, was ich früher gelernt habe:-(((

0
@breitfuesse

du hast natürlich recht. da hab ich nicht richtig hingeschaut und übersehen, dass es aus- und nicht einschalten war, was nicht mehr ging. ich bitte um nachsicht.

0

ist es ein mechanischer Schalter oder eventuell ein elektronischer Schalter.Das wäre zu klären.Im zweiten Fall könnte der Thyristor vollen Durchgang haben und die Lampe brennt immer.

Naja so einfach muss das nicht unbedingt sein... es könnte auch das Schaltrelais hängen, das wird wahrscheinlicher, wenn der Schalter oder Taster an sich noch funktioniert, also "klickt" wie immer... Das ist schon Sache eines Elektrikers, komm schon, die wollen auch leben;)

Also mein Bewegungsmelder war plötzlich fast die ganze nacht an, habe hier recherchiert und dachte schon du lieber himmel das gibt eine aktion. Aber ich habe festgestellt, dass nur eine mini spinnwebe am bewegungsmelder hing und sie weggemacht und alles ist wieder in ordnung. war total glücklich und hoffe es nutzt auch jemand anders.Lg

Schalter kaputt

mit einfachen technischen Kenntnissen und dem vorgerigen Ausschalten der sicherung, sollte man das wechseln können, Schalter gibt es ja in jedem Baumarkt

Was möchtest Du wissen?