Licht + Licht = Dunkelheit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist wie zwei Steine, die man in den See wirft und deren Wellenbilder überlagern sich: Es gibt Stellen, da ist eine besonders hohe Welle - aber es gibt auch Stellen, da sind keine Wellen, obwohl ringsherum Wellen sind. Das kommt dann, wenn sich Wellenberg und Wellental überlagern.

Bei Lichtwellen ist es ähnlich: Sie können sich überlagern (Interferenz) und an manchen Stellen ist es dann dunkel (destruktive Intereferenz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Licht mit nur einer Wellenlänge hast und du hast davon zwei Lichtquellen, deren Wellen zueinander so verschoben sind, dass sie sich überlagern und gegenseitig aufheben, dann erzeugen Licht und Licht Dunkelheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Phänomen nennt sich destruktiver Interferenz.

"Licht kann man als Wellen darstellen. Wenn man nun zwei Lichtstrahlen mit der gleichen Wellenlänge überlagert, so wird sich das Licht verstärken, wenn sich die Wellenlänge auf gleicher Höhe befinden. Sie löschen sich aus, wenn sie genau um eine halbe Wellenlänge versetzt sind."

Quelle: http://www.groell.org/Atmosphare___Physik/Physikalische_Grundlagen/Interferenz/interferenz.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das zwar noch nie gehört, kann es mir aber so erklären: Licht hat eine Frequenz, welche die Farbe des Lichtes wiedergibt. Treffen nun zwei Lichwellen mit bestimmten Frequenzen aufeinander, so gleichen sich diese aus, wenn die Amplituden genau gegenläufig sind. (zB. 2 und -2) Um das zu verdeutlichen habe ich eine Skizze angefertigt:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte durch Interferenz entstehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?