LibreOffice Calc - Automatische Aktualisierung von externen Daten?

1 Antwort

Da du noch keine AW hast, erst mal vorläufig:

Die Adressierung von LO hat mich auch lange gefuchst: Du siehst das Prinzip, wenn du =ZELLE("Dateiname") eingibst:

'file:///C:/Verzeichnis/Unterverzeichniss(se)/Datei.Typ'#$Blatt

Diese Struktur ist erheblich komplizierter aufzulösen als bei xl, wo die Datei in [Klammern] steht, es geht aber, ich hab das für Hyperlink (zur Datei ERLEDIGE-F.xls und Blatt EINKAUF mal mit diesem Monster gemacht (kursiv ist der "freundliche Name", also die Info zur Orientierung:

=HYPERLINK(LINKS(ZELLE("Dateiname");FINDEN("|";WECHSELN(ZELLE("Dateiname");"/";"|";LÄNGE(ZELLE("Dateiname"))-LÄNGE(WECHSELN(ZELLE("Dateiname");"/";"")))))&"ERLEDIGE-F.xls'#$Einkauf";"Erledige, Längen-unabhängige Formel")

ich weiß nicht, obs da was kürzeres gibt, wollte im LO-Forum immer mal fragen, habs aber wieder aus den Augen verloren (dort sind übrigens ebenfalls sehr kompetente User, ich rate dir, dich da anzumelden, denn die sind auf OO/LO spezialisiert)

Längen-unabhängige Formel heisst, dass ein Pfad variabler Länge richtig ausgewertet wird, unabhängig auch von der Zahl der Verzeichnis-Ebenen.

Das Prinzip ist, dass der letzte Slash gegen eine Pipe | ausgewechselt und so der Beginn des Dateinamens mit FINDEN("|";... ermittelt wird bzw -anders herum- die Länge der Verzeichnisstruktur. Ich kann heute aber nicht mehr sagen, warum ich nicht gleich nach dem Beginn des Dateinamens gesucht habe.

Ich hatt auch schon die Adresse der Zelle als target eingegeben, auch das ging: Hyperlink steuerte direkt die Zelle an.

Vllt hilft dir das schon weiter, ich muss mich selbst erst wieder eindenken, frag ggf nochmals nach.

Was möchtest Du wissen?