leute gewollt schwanger mit 16?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seien wir doch mal gaaanz ehrlich. Hätte Gott nicht gewollt das 16 keine Kinder bekommen könnten, würde die Pupertät erst mit 18 eintreten^^

Ne ganz erhlich? Ich kenne viele Mütter auch einige die sehr früh das erste mal Mutter wurden dazu auch welche die erst spät Mutter wurden. Die meißten dieser Mütter arbeiten nicht, auch die älteren nicht die haben das selbe Problem wie andere Mütter. Mütter sind nicht flexibel, Mütter könnten ausfallen und Mütter könnten ja nochmal Mütter werden wollen.

Beide mit und ohne Ausbildung haben dieses Problem.

Das alter sagt auch nichts darüber aus ob eine Frau (oder Mädchen) gute Mütter sind, auch hier kenne ich beide Seiten und es ist genauso unterschiedlich wie die Farben der Unterhosen die wir alle in den Schränken haben.

Dazu Menschen die früh Kinderwunsch besitzen würden ohnehin nie eine Ausbildung machen. Sollen sie direkt ihren Wunsch "decken" und wertvolle Steuergelder in Form von Schulungen etc einsparen ;)

Ich denke schon ! & es ist ja auch die Entscheidung von jedem selbst mit wieviel Jahren sie schwanger werden wollen, wenn denn noch der Partner zu einem steht gibt es keinerlei einwende, ich kenne selbst junge Mütter die genau so gut mit ihrem kind umgehen wie z.B eine 30 jährige (:

Traurig genug,denn ein Baby ist keine Alternative für:rauskommen aus dem Elternhaus,fehlende Lehrstelle oder Wunsch nach Unabhängigkeit!Ich denke nicht,daß sich viele 16jährige im klaren darüber sind,was an Verantwortung,Verzicht und totale Umstellung des Lebensstils auf sie zukommt!zudem kommt noch,wie viele schaffen es davon wirklich noch eine Ausbildung zu machen und dem Kind Sicherheit zu bieten und die Aussicht auf eine umsorgte und gesicherte Zukunft?

Was möchtest Du wissen?