Lehrer will Gespräch wegen einer Meme vorlage?

 - (Schule, Internet, Lehrer)

4 Antworten

Ich weiss nicht, was es mit dem Bild auf sich hat. Aber wenn du das deinem Freund in einem privaten Chat geschickt hast, würde ich wahrscheinlich auf den Inhalt gar nicht eingehen. Es gibt immernoch das Fernmeldegeheimnis (Artikel 10 Grundgesetz), und dort fallen auch private Nachrichten in Chats drunter. Ich würde mich eher schriftlich beim Rektor oder Datenschutzbeauftragten der Schule darüber beschweren, das unter Verletzung des Art. 10 GG private Nachrichten durch den Lehrer gelesen werden.

Ist halt ein bisschen Spaßbefreit der Gute, ist bei älteren Lehrern leider nix neues. Das Problem wird wahrscheinlich weniger das Meme sein als mehr der Kontext des Memes im Bezug auf euer Alter. Ich gehe mal davon aus, dass der Lehrer weiß, woher das BIld kommt =)

Schon klar :) jedoch vermute ich das er mehr so auf die Rassismus, Sexismus schiene abgesehen hat :/

1
@Ilikekeyboards

Das wäre dann aber bisschen weit hergeholt, auf dem Bild ist doch nichts Explizites in irgendeiner Richtung drauf :/ Hoffe mal, dass es nicht so ist. Um die Stellungnahme wirst du wohl nicht herumkommen, aber vielleicht kannst du das als Chance nutzen. Einfach in ein paar kurzen Sätzen die Meme culture erklären, wo das herkommt und dass es (meistens) nicht extrem gemeint ist.

2

Deine Schule nutzt MS Teams? Also DSGVO Konform ist das sicher nicht (alleine schon wegen US Unternehmen denn der Serverstandort ist dank Amerikanischer Gesetze egal)

Naja Entscheide ja nicht ich.

0

Naja schlau war es vllt nicht wirklich man hätte es doch merken müssen warum habt ihr nicht eine pc App wie Skype oder Discord benutzt 😂

An discord habe ich in Dem Moment nicht gedacht und da ich MS T on offen hatte hab ich mir gedacht das ich es gleich darüber machen kann 😬🤦‍♂️😂

0

Was möchtest Du wissen?