Lehrer bewertet mich unfair -.-?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erstmal würde ich das persönliche Gespräch mit dem Lehrer suchen und fragen, wie das wohl kommt? Sag ihm, Du hast Dich sehr gut am Unterricht beteiligt und die Klasse kann ja so etwas bestätigen.

Wenn das nichts nutzt, sollen Deine Eltern mal mit ihm sprechen. Notenbesprechungen werden an einem Elternabend nicht gemacht, das gehört da nicht hin.

Keine E-Mail, Du bist jetzt bestimmt sauer und was man erstmal geschrieben und in seiner Rage zu schnell abgeschickt hat, kann man nicht mehr zurücknehmen. Der Empfänger kann das nach Belieben immer wieder lesen und wenn man sich dann im Ton vergriffen hat, ist das nicht gerade förderlich für Dich.

Sprich ihn morgen an, Du möchtest bitte mit ihm wegen dieser Benotung sprechen. lg Lilo

P.S. Mein Sohn wurde auch mal mündlich schlecht benotet und beim persönlichen Gespräch hat sich herausgestellt, dass der Lehrer sich einfach nicht merken konnte, welchen Robert er eigentlich vor sich hat. Es gab davon drei in der Klasse zu diesem Zeitpunkt. Nachfragen ist immer gut!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu deinem Lehrer und frage ihn, warum er eine 4-5 für angemessen hält. Er wird dir dann sagen wie er zu der Note kommt. Wenn du seine Argumente nicht stichhaltig findest, dann erkläre ihm, warum du findest, dass du eine bessere Note verdient hast. Manchmal lassen Lehrer mit sich reden.

Die Kriterien für eine 4 lauten:

"Nur gelegentlich freiwillige Mitarbeit im Unterricht. Äußerungen beschränken sich auf die Wiedergabe einfacher Fakten und Zusammenhänge aus dem unmittelbar behandelten Stoffgebiet und sind im Wesentlichen richtig."

Wenn du eine 3 willst musst es so aussehen:

"Regelmäßig freiwillige Mitarbeit im Unterricht. Im Wesentlichen richtige Wiedergabe einfacher Fakten und Zusammenhänge aus unmittelbar behandeltem Stoff. Verknüpfung mit Kenntnissen des Stoffes der gesamten Unterrichtsreihe."

P.S.:

Was die Note deiner Klassenkameradin angeht, so spielt diese keine Rolle. Der Lehrer muss dir nur sagen, warum er dir deine 4-5 gegeben hat, aber nicht warum er deiner Klassenkameradin eine 3 gegeben hat.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich auf jedenfall mit deinem Lehrer darüber oder beim Elternsprechtag. Und wenn das nicht hilft, dann mit deinen Eltern  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mündlich 4-5 heisst eigentlich dass du entweder nie da warst oder ständig den Unterricht gestört hast. Ich würde mich an den Klassenlehrer wenden und um ein klärendes Gespräch bitten, aber auf keinen Fall eine eMail schreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sprich mal mit dem Lehrer darüber, sollte das nichts bringen geh mal zum Direktor. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn du einfach nach dem Unterricht mit ihm darüber redest ?

Dann könnt ihr darüber diskutieren und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschwer dich beim Lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm redest du zu viel mit deinen Mitschülern? Wenn nicht rede mal mit deinen Eltern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das damals hatte mein sitznachberin lauter 4 und 5 geschrieben
Ich 2 meisten 3 und ab und zu auch mal eine 4
sie kriegt aufs Zeugnis eine beschissen 3
Und ich eine 4 ich dachte mir jooooooooooooooooooooo sie bläst bestimmt gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?