Lederjacken in oder out?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Sehn gut aus 67%
Sehn Total Sch**** aus 23%
Weiß nicht 10%

15 Antworten

Sehn gut aus

Leder allgemein ist total hip, ob Hosen oder Jacken, die Kombination macht es. Kunstleder ist eher out, weil es total nach Chemie stinkt. Aber was die Leute meinen, die mit Sch...... abgestimmt haben, haben garantiert noch nie eine Lederjacke gehabt und haben deswegen auch keine Ahnung. Leder ist ein Naturprodukt und kann bei richtiger Pflege sehr viele Jahre halten, nicht so wie die aus China kommenden billigen Plastiktextilien. ( Nylon, Fleece , Softshell.....)

Sehn gut aus

Das läßt sich nicht mit einem Satz beantworten. Grundsätzlich sind Nappajacken eher weniger wärmehaltig, während Rauhleder, vor allem das etwas dickere Hirschleder, eher wärmt, da es etwas mehr Luft speichert. Wirklich warm sind Lammfelljacken und -mäntel, bei denen der natürliche Behaaarung der gegerbten Haut geschoren und nach innen gekehrt ist, während die Fleischseite die Außenseite der Jacke/des Mantels darstellt. Und dann kommt es noch immer drauf an, ob und wie eine Lederjacke gefüttert ist oder ein (herausnehmbares) Winterfutter hat.

Sehn gut aus

Die Lederjacke ist der Klassiker schlechthin, sie muß aber bestimmt nicht immer schwarz sein. Und sie sollte auch nicht zu billig gewesen sein, das sieht man nämlich. Wenn man ungefähr weiß, wieviel Arbeitsschritte für Leder erforderlich sind, weiß man auch, daß eine Lederjacke nicht ganz "preiswert" sein kann. Schöne, anschmiegsame und elegant fallende Leder gibt's halt nur etwas teurer.

Sehn Total Sch**** aus

ich mag allgemein keine lederjacken..bei manchen leuten sieht das tatsächlich gut aus aber bei mir nicht.. ;)

Sehn gut aus

Ich finde die sehen cool aus. Es muss aber zum Typ passen.

Was möchtest Du wissen?